Vorschau: FC Barcelona – Real Zaragoza

StartLa LigaVorschau: FC Barcelona - Real Zaragoza
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Nach dem äußerst mühevollen Weiterkommen in der Champions League am Mittwoch gegen Paris SG ist der FC Barcelona am morgigen Sonntag (14.04.2013 – 19:00 Uhr) gegen Real Zaragoza – auswärts im La Romareda – gefragt. Tito Vilanova wird dabei auf einige Stammkräfte verzichten müssen, namentlich Lionel Messi, Pinto, Puyol, Mascherano und Busquets. Die Liste der verletzten bzw. nicht ganz fitten Spieler liest sich nicht gerade gut. Weiters werden Alba und Iniesta geschont und sind somit ebenfalls nicht Teil des Kaders. Umstände, die das Spiel erheblich erschweren.

Daten zur aktuellen Begegnung

  • Anstoß: 14.04.2013 – 19:00 Uhr
  • Stadion: La Romareda
  • Schiedsrichter: Fernández Borbalán
  • Spieltag: 31
  • Bewerb: Liga

Über den Gegner

Real Zaragoza wurde am 18.3.1932 gegründet und spielte bis dato 54 Spielzeiten in Spaniens höchster Spielklasse. Letzte Saison belegte man Platz 16.

Gesamtbilanz gegen Real Zaragoza

Nun werfen wir einen Blick auf die Bilanz gegen den Klub aus Aragonien:

  • 127 Spiele
  • 71 Siege
  • 28 Unentschieden
  • 28 Niederlagen
  • 274:146 Tore

Die letzten 10 Duelle

Von den letzten zehn Aufeinandertreffen wurden neun gewonnen. Insgesamt schoss Barcelona dabei 30 Tore, was einen Schnitt von drei Toren pro Spiel ergibt. Einzig und allein 2006/07 verlor man am 29. Spieltag auswärts mit 0:1. In den fünf letzten Heimspielen erzielte man ganze 18 Tore. Allerdings sollte man Zaragoza nicht auf die leichte Schulter nehmen. Letztes Jahr geriet man auswärts beispielsweise in Rückstand, und auch ansonsten ist Real Zaragoza immer gefährlich.

Interessantes am Rande

Gerard Piqué

Bildquelle: fcbarcelona.com

Gerard Piqué spielte 2006 bis 2007, ehe er an Manchester United verkauft wurde, leihweise bei Real Zaragoza. Er bestritt 22 Spiele, erzielte dabei allerdings kein Tor.

Das Hinspiel

Spielbericht

Barcelona beginnt richtig stark und kommt schon nach knapp zwei Minuten zur ersten nahezu zwingenden Möglichkeit. Lionel Messi zirkelt den Ball mittig im Strafraum knapp am Tor vorbei. Jordi Alba bringt ihn zuvor mit einem starken Pass zum Argentinier. Danach beruhigt sich das Spiel etwas. Die Katalanen sind natürlich die gestaltende, agierende Mannschaft, aber eine wirklich gute Torchance gibt es bis zur 16. Minute nicht mehr. Doch dann ist es eben auch richtig gefährlich. Messi und Alba kombinieren schön und Messi schiebt nach einer klasse Ballmitnahme links ein. Nur acht Minuten später kommt Zaragoza durch einen schönen Schuss von Montanes, der allerdings unglücklich von Puyol abgefälscht wird, zum Ausgleich. Doch beirren lassen sich die Hausherren nicht. Messi vernascht nach 28 Minuten im Strafraum drei Gegenspieler und legt den Ball auf den doch sehr ungedeckten Song ab. Dieser erzielt sein erstes Tor für die Blaugrana. Zwei Minuten später findet Zaragoza noch eine gute Schussmöglichkeit vor, doch das soll es dann auch erst einmal gewesen sein mit der ersten Hälfte. Einige Lochpässe kommen noch aufseiten der Katalanen an, doch die Vollendung klappt nicht.

Die zweite Hälfte verläuft weitgehend ruhiger als die erste. Erst nach 60 Minuten wird es wieder richtig gefährlich. Messi macht einige Meter, passt zu Montoya, dieser legt erneut auf Lionel Messi ab und ein satter Schuss markiert das 3:1. Zaragoza spielt eigentlich ganz ordentlich mit, doch Barcelona hält die Kontrolle über das Spiel durchwegs hoch. Einige gute Chancen und Offensivaktionen erarbeiten sich die Gäste. Richtig zwingend wird es allerdings nicht. In der 80. Minute zirkelt Iniesta einen Ball an die Latte. Diese Aktion hätte sich eindeutig ein Tor verdient gehabt. Danach passiert wenig und ehe man sich versieht, ist das Spiel auch schon wieder zu Ende. Es bleibt beim 11. Sieg im 12. Spiel. 3:1 – der Endstand.

Tore

  • 16´ Messi 1:0
  • 24´ Montanes 1:1
  • 28´ Song 2:1
  • 60´ Messi 3:1

Aufstellung

FC Barcelona: Valdés, Montoya, Piqué, Puyol, Alba, Song, Xavi, Iniesta, Messi, Villa, Pedro

Real Zaragoza: Roberto, Zuculini, Goni, Alvaro, Paredes, Apono, Pinter, Movilla, Victor, Aranda, Montanes

Bank

FC Barcelona: Pinto, Alves, Bartra, Mascherano, Jonathan, Cesc, Tello

Real Zaragoza: Leo Franco, Edu Oriol, Hélder Postiga, Romaric, Babovic, Wilchez, Héctor

Auswechslungen

FC Barcelona:

  • Tello für Villa 61´
  • Bartra für Puyol 75´
  • Cesc für Pedro 78´

Real Zaragoza:

  • Wilchez für Zuculini 58´
  • Postiga für Victor 73´
  • Babovic für Aranda 81´

Statistiken

  • Tore: 3 zu 1
  • Ballbesitz: 66% zu 34%
  • Torversuche: 5 zu 2
  • Gelbe Karten: 0 zu 1

Eckdaten

  • 17.11.2012 – 20:00 Uhr
  • Camp Nou
  • FC Barcelona 3-1 Real Zaragoza
  • 12. Spieltag
  • Liga
  • Saison 2012/13

 

Weitere Links zum Hinspiel:

Wien, 13.04.2013

Visca el Barça!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE