Vorschau | Gelingt der Jahresabschluss gegen Celta Vigo?

StartLa LigaVorschau | Gelingt der Jahresabschluss gegen Celta Vigo?
- Anzeige -

Das Jahr 2018 neigt sich seinem Ende entgegen. Für den FC Barcelona findet dieses Jahr seinen Abschluss im kommenden Ligaspiel zuhause gegen Celta Vigo. Wer in den Kader berufen wurde und was Valverde auf der Pressekonferenz vor dem Spiel insbesondere über Neuzugang Jeison Murilla zu sagen hatte, erfahrt ihr in der Vorschau.

Für den FC Barcelona geht es im letzten Spiel 2018 um nicht weniger als den Ausbau der Tabellenführung. Denn sowohl der FC Sevilla als auch Atlético Madrid liegen nur drei Punkte zurück und auch dahinter folgt Real Madrid mit einem Abstand von nur fünf Punkten zur Tabellenspitze. Feiertagsstimmung darf bei Messi und Co. daher noch keineswegs aufkommen. Celta Vigo seinerseits steht auf dem neunten Tabellenplatz und sowohl nach oben als auch nach unten bestehen lediglich minimale Abstände. Ein Sieg im Camp Nou wäre angesichts dieser Situation wichtig und ein mehr als gelungenes Geschenk für die Fans. 

Der Kader – Murillo noch nicht dabei, Semedo wieder fit

Folgende Spieler wurden von Ernesto Valverde einberufen: Ter Stegen, Semedo, Piqué, Rakitic, Busquets, Denis, Suárez, Coutinho, Arthur, Messi, Dembélé, Cillessen, Lenglet, Alba, Aleñá, Vidal, Miranda und Chumi. Während Munir unberücksichtigt blieb, sind Rafinha, Malcom, Samper, Roberto, Umtiti sowie Vermaelen weiterhin verletzt. 

Jeison Murillo absolvierte seine erste Trainingseinheit mit seinen neuen Teamkollegen, allerdings ist er für das kommende Spiel noch nicht verfügbar. Dies erklärt auch die Einberufung von Chumi, dem 19-jährigen Innenverteidiger aus der B-Mannschaft, welcher sich womöglich Hoffnungen auf mehr Einsätze in Vermaelens Abwesenheit gemacht hat. Mit der Ankunft von Murillo wird die morgige Partie jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach der letzte Einsatz für die erste Mannschaft sein, die Copa del Rey ausgenommen.

Da Nélson Semedo wieder einsatzbereit ist, wird Valverde wohl nicht mehr auf die Dreierkette aus dem letzten Spiel zurückgreifen. Im Übrigen kann mit der bestmöglichen Aufstellung gerechnet werden. Nachdem Coutinho gegen Levante auf der Bank Platz nehmen musste, könnte er wieder in die Startelf rücken, beispielsweise für Arturo Vidal. 

Valverde über Murillo und das Spiel

„Ich denke, dass das Spiel morgen sehr wichtig ist. Es ist das letzte Spiel in diesem Jahr und Celta Vigo spielt oft gut gegen uns. Wir wollen den Vorsprung über unsere Konkurrenten beibehalten und die Feiertage als Tabellenführer genießen. Wir wollen glücklich in die Winterpause gehen, auch wenn es nicht so leicht für uns wird.” 

„Unsere Innenverteidigung befindet sich gerade in einer besonderen Situation. Bislang haben wir das gut geregelt, aber man weiß nie, wie es weitergeht. Wir haben die Lage im Verein berücksichtigt und jemanden zur Leihe gesucht, der sofort spielen kann und die Liga gut kennt. Murillo hat diese Anforderungen erfüllt und er kann uns kurzfristig sehr gut helfen. Der Verein hat bei dieser Verpflichtung gute Arbeit geleistet. Neuzugänge müssen bereits mit uns vertraut sein, weil wir bald den Kampf um zwei wichtige Wettbewerbe fortsetzen. Wir konnten keinen Spieler holen, der sich erst anpassen müsste. Murillo ist ein guter Spieler, der für uns hilfreich und wichtig sein kann.”

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE