644 Tore für einen Verein: Messi bricht historischen Pelé-Torrekord

StartNews644 Tore für einen Verein: Messi bricht historischen Pelé-Torrekord
- Anzeige -
- Anzeige -

Lionel Messi schreibt weiter an seiner Legende und stellt weitere historische Bestmarken auf: Messi schoss bei Barcelonas 3:0-Sieg in Valladolid sein 644. Tor für Barça – damit überflügelte er Pelé, der den bisherig Torrekord hielt.

Den Geschichtsbüchern gehen langsam die Seiten aus: Denn Lionel Messi hat den nächsten Rekord gebrochen. Der Kapitän des FC Barcelona schoss beim 3:0 in Valladolid sein 644. Tor für den FC Barcelona – damit hat er die historische Bestmarke von Pelé gebrochen. Der Brasilianer schoss zwischen 1957 und 1974 für den brasilianischen Verein FC Santos 643 Tore und hielt bisher den Tor-Rekord. Kein anderer Spieler hat mehr Treffer für einen einzigen Klub erzielt – bis jetzt.

Nachdem Messi die Bestmarke Pelés schon beim 2:2 gegen Valencia ausgeglichen hatte, schrieb die brasilianische Fußballlegende in einem Post auf Instagram: “Geschichten wie unsere, von der Liebe zum gleichen Verein über so lange Zeit, werden im Fußball leider immer seltener. Ich bewundere dich sehr, Messi. Wenn dein Herz vor Liebe überquillt, ist es schwer, den Kurs zu ändern. Genau wie du weiß ich, wie es ist, wenn man gerne jeden Tag das gleiche Trikot trägt. Genau wie du weiß ich, dass es nichts Besseres gibt als den Ort, an dem man sich zu Hause fühlt.”

Nun hat der Argentinier den historischen Tor-Rekord übertrumpft. Messi benötigte dafür 757 Spiele. Der sechsmalige Weltfußballer schreibt damit weiter an seiner Legende und füllt die Geschichtsbücher weiter mit unglaublichen Errungenschaften.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE