Abflug nach Italien? AS Rom will Umtiti ausleihen

StartNewsAbflug nach Italien? AS Rom will Umtiti ausleihen
- Anzeige -
- Anzeige -

Spanischen Medienberichten zufolge sollen mehrere Klubs aus England und Italien an einer Verpflichtung von Samuel Umtiti interessiert sein – der AS Rom und der SSC Neapel sollen den FC Barcelona bereits kontaktiert haben.

Der FC Barcelona möchte sich in der Innenverteidigung neu aufstellen und sich daher unter anderem von Samuel Umtiti trennen, der nun laut Berichten der SPORT das Interesse verschiedener Klubs aus der Premier League und der Serie A geweckt hat. Zuletzt soll sich der AS Rom bei Barça hinsichtlich einer möglichen Leihe mit anschließender Kaufoption

erkundigt haben. Auch der SSC Neapel, kommender Gegner der Blaugrana in der Champions League, soll Interesse an einer Verpflichtung Umtitis haben. 

 

Umtiti möchte bleiben

Der französische Weltmeister besitzt jedoch einen sehr gut dotierten Vertrag und beschäftigt sich aktuell keineswegs mit einem möglichen Wechsel – sowohl er als auch sein Berater haben den Katalanen nach Angaben der SPORT mitgeteilt, dass sie nicht die Absicht haben, den Klub zu verlassen. Der 26-Jährige konzentriere sich nur darauf, sich schnellstmöglich von seiner Knieverletzung zu erholen. 

Barça wird sich jedenfalls mit Umtitis Absage nicht zufrieden geben und weiter an einem Verkauf des Innenverteidigers arbeiten, da er in den Planungen für die neue Saison keine Rolle mehr spielt, schreibt die SPORT weiter. Präsident Josep Maria Bartomeu hatte jüngst bestätigt, dass Ronald Araujo offiziell zu den Profis hochgezogen werden wird. Zudem buhlt Barça um Ex-La-Masia Innenverteidigertalent Eric Garcia von Manchester City.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE