Abidal über Neymar: “Er ist ein Spieler, den man verpflichten muss”

StartNewsAbidal über Neymar: "Er ist ein Spieler, den man verpflichten muss"
- Anzeige -
- Anzeige -

Eric Abidal sprach in einem Interview auch über Neymar – die gescheiterten Verhandlungen mit Paris Saint-Germain im Sommer, die Vorzüge des Brasilianers und eine mögliche Verpflichtung in der Zukunft.

Sportdirektor Eric Abidal gab der SPORT ein ausführliches Interview, in diesem sprach er auch über den gescheiterten Transfer Neymars.

Abidal sprach im Interview zudem über Ernesto Valverdes mögliches Ende als Trainer des FC Barcelona

Eric Abidal…

…über Neymar und die Verhandlungen mit PSG im Sommer: “Von einem sportlichen Gesichtspunkt betrachtet gibt es keinen Zweifel, dass er ein Spieler ist, den man verpflichten muss, denn es gibt auf dem Markt keine Spieler wie ihn. Der klare Wunsch des Spielers war es, zu Barça zurückzukehren, aber eine andere Sache ist die wirtschaftliche Machbarkeit. Es gab eine reele Chance, ihn zu verpflichten, wir sind nach Frankreich geflogen, weil die Möglichkeit da war. Wir hatten begonnen zu verhandeln, aber wir merkten von Anfang an, dass der geforderte Preis nicht dem wirklichen Wert des Spielers entsprach. Es war nicht möglich, diese Summe zu bezahlen.”

…über seine Adaption im Team und den Wunsch der Mannschaft, Neymar zurückzuholen: “Sie kennen ihn bereits. Sie wissen, dass er eine Menge Talent hat, dass er bei Barça gute Leistungen gezeigt hat und dass er die Philosophie kennt und dadurch keine Anpassungsprobleme haben wird. Die Spieler verlangen immer nach Top-Spielern. Aber wir fragen die Spieler nicht: ‘Wen wollt ihr verpflichten?’ Wir in der Geschäftsleitung wissen bereits: Wir wollen immer Top-Spieler holen, danach streben wir. Man kann sich natürlich immer mal [bei einem Transfer] irren, mit Neymar hätten wir uns aber nicht geirrt.”

…darüber, ob er mit Neymar persönlich gesprochen hat: “Ich habe mit seinen Vater gesprochen, der sein Agent ist. Er sagte mir, dass Neymar kommen möchte und dass wir es versuchen sollen.”

…über eine mögliche Verpflichtung in der Zukunft: “Wir suchen immer nach Top-Spielern. Aber was am Ende wichtig ist, ist: Ist er verletzt, ja oder nein? Wie ist seine Form, wie war seine Saisonleistung? Jedes Transferfenster ist unterschiedlich. Der Transfermarkt im Sommer war die eine Geschichte, der im Winter ist eine andere, und der nächste im Sommer ist wiederum eine andere Geschichte. Wir schließen nichts aus.”

 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE