Abschiedsbrief: „Intensive Jahre“ – Valverdes letzte Worte als Barça-Coach

StartNewsAbschiedsbrief: "Intensive Jahre" - Valverdes letzte Worte als Barça-Coach
- Anzeige -
- Anzeige -

Ernesto Valverde hat sich vom FC Barcelona verabschiedet. Am Dienstagmorgen fuhr der entlassene Trainer ein letztes Mal zum Trainingsgelände und verabschiedete sich von den Mitarbeitern und Spielern. Anschließend publizierte der FC Barcelona einen von Valverde verfassten Abschiedsbrief, bei dem sich der Ex-Coach noch einmal ehrenvoll verabschiedete.

Am späten Montagabend hat der FC Barcelona die Trennung von Ernesto Valverde offiziell bekanntgegeben. Am Dienstagmorgen fuhr der entlassene Trainer noch einmal bei der Ciutat Esportiva Joan Gamper vor, verabschiedete sich von den Mitarbeitern und Spielern und packte seine Sachen. Anschließend publizierte der FC Barcelona einen von Valverde verfassten Abschiedsbrief, bei dem sich der Ex-Coach noch einmal ehrenvoll verabschiedete.

Wir haben die Mitteilung übersetzt:

 

„Liebe Barça-Fans,

 

Meine Zeit als Trainer des FC Barcelona ist zu Ende. Es waren von Anfang an intensive zweieinhalb Jahre. In dieser Zeit habe ich einige freudige Momente genossen, in denen ich Siege und Trophäen gefeiert habe, aber auch andere, die hart und schwierig waren. Vor allem aber möchte ich meine Erfahrungen mit den Fans und die Zuneigung, die mir während meiner Zeit als Trainer entgegengebracht wurde, hervorheben.

Ich möchte dem Präsidenten Josep Maria Bartomeu und dem Vorstand dafür danken, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, die erste Mannschaft zu trainieren, und dass sie mir während dieser ganzen Zeit ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Ich möchte mich auch bei all den Menschen bedanken, mit denen ich im Club gearbeitet habe, für ihre Unterstützung und wie sie mich während der zweieinhalb Spielzeiten behandelt haben, besonders bei denen, die in und rund um die erste Mannschaft herum arbeiten und mit denen ich so viele Momente in der Ciutat Esportiva und auf Auswärtsreisen verbracht habe. Natürlich möchte ich den Spielern für all ihre Bemühungen danken, die es uns ermöglicht haben, gemeinsam vier Trophäen zu erringen. Von diesem Tag an wünsche ich ihnen alles Glück der Welt, genauso wie auch dem neuen Trainer Quique Setién.

 

Ich wünsche allen alles Gute.

Visca Barça und Visca Catalunya.

 

Ernesto Valverde“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE