Alves steht Rede und Antwort

StartNewsAlves steht Rede und Antwort
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Kein Verein ist im Netz so stark vertreten wie der FC Barcelona. Die Katalanen nutzen die Macht der sozialen Netzwerke, um mit ihren Fans in Verbindung zu treten und sie noch mehr am Vereinsumfeld teilhaben zu lassen. Hierzu wurde erst kürzlich die Webseite fcbfeel.com ins Leben gerufen, ein großes Netzwerk für alle Barça-Fans, das als Applikation mit Facebook verknüpft ist. Insofern kann man diesem Projekt auch über seinen Facebook-Account beitreten. 

Aber das ist nur ein Beispiel für das Engagement der Blauroten in den sozialen Medien, das CampNouLive-Projekt ein anderes, bei dem Spieler direkt mit den Culés in Kontakt treten und ihre Fragen beantworten. Nächster Gast im CampNouLive-Projekt ist Dani Alves, der am 7. Februar um 17:00 Uhr bei dem Dienst Google+ Hangout per Videkonferenz zugeschaltet wird. Alves ist der vierte Teilnehmer dieses innovativen Projekts, zuvor waren bereits Xavi, Mascherano und Piqué geladen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE