Andrés Iniesta: „Ab sofort ist jedes Spiel ein Finale”

StartNewsAndrés Iniesta: „Ab sofort ist jedes Spiel ein Finale"
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Bei einem Promotions-Termin sprach Andrés Iniesta über die jüngste Kritik an seinem Trainer Tata Martino. Der Mittelfeldspieler stärkte dem Argentinier den Rücken und ließ keine Zweifel an seiner Loyalität und Überzeugung aufkommen. Außerdem äußerte er sich über den Schlussspurt in La Liga und über die Personalien Neymar und Carles Puyol.

Laut Andrés Iniesta könne sich Tata Martino des Rückhalts seiner Spielern absolut sicher sein: „Martino vertraut dem Team und will immer das Beste für die Mannschaft, deshalb hat das Team keine Zweifel am Trainer. Im Gegenteil, wir gehen mit ihm fußballerisch gesehen bis in den Tod.“ Über das Spiel gegen Real Sociedad meinte Iniesta: „Wir sahen vorher gegen Sociedad sehr gut aus, aber die Niederlage war hart.“ Iniesta fügte hinzu: „Letztendlich stehen aber die Spieler und der Trainer in der Verantwortung.“

Andrés Iniesta: „Jedes Spiel ist ein Finale!”

Laut Iniesta dürfe sich das Team keine weiteren unnötigen Punktverluste in der restlichen Saison erlauben: „Ab sofort ist jedes Spiel ein Finale. Wir müssen jedes unserer Spiele gewinnen, um das Ende der Saison mit guten Chancen auf die Meisterschaft zu erreichen”, so Iniesta. Über das madrilenische Stadtderby dieses Wochenende macht sich Iniesta keine Gedanken: „Man weiß nie genau, welches Ergebnis der beste Ausgang ist. Wir sind einen Sieg von der Tabellenspitze entfernt und wir spielen noch gegen beide Teams. Es hängt von uns ab. Wir müssen gute Arbeit leisten. Sollten wir dies nicht machen, hat es keine Bedeutung, ob Real oder Atlético das Spiel gewinnt.“

Die Diskussion über den Transfer von Neymar schade dem Team

Auch über die prekäre Situation hinsichtlich Verpflichtung von Neymar verlor Iniesta ein paar Worte: „Ich bin der Meinung, dass es für das Team umso schlechter ist, je mehr Dinge geredet werden, die mit Fußball nichts zu tun haben. Ich hoffe, dass die Unruhe so schnell wie möglich verfliegt.” Anschließend folgte ein Lob für den brasilianischen Neuzugang: „Neymar macht seine Sache sehr gut und fühlt sich sehr wohl.”

Andrés Iniesta über Carles Puyol

Gerüchte, wonach Vereinslegende Carles Puyol die Blaugrana in Kürze verlassen könnte, kursierten neulich in den Medien. Iniesta hat hierzu Stellung bezogen: „Ich bin von seinem Verbleib überzeugt. Ich kenne ihn nun schon sehr lange und wir haben gemeinsam viele Dinge erlebt – gute, sogar extrem gute Dinge, aber auch Sachen, die nicht so schön waren.. Ihn in der Kabine zu haben, gibt uns Sicherheit. Ich hoffe, dass er weiterhin bleibt.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE