Andrés Iniesta: „Ein gutes Jahr bedeutet, alles zu gewinnen“

StartNewsAndrés Iniesta: „Ein gutes Jahr bedeutet, alles zu gewinnen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Andrés Iniesta sprach auf einer Pressekonferenz über die Ambitionen der Mannschaft für das neue Jahr. Die Spieler wollen sich weiter verbessern und alles abräumen, was es zu gewinnen gibt. Ferner äußerte sich der Mittelfeldspieler über den Kracher gegen Atlético Madrid und die Bedeutung von Lionel Messi für das Team.

„Ein gutes Jahr für uns bedeutet, alles zu gewinnen“, entgegnete Andrés Iniesta

auf die erste Frage, was die Ziele der Mannschaft für das neue Jahr sind. „Wenn man die Möglichkeit hat, den Gipfel zu erreichen, muss jeder hart arbeiten. Das ist die Einstellung, mit der wir in den April und Mai gehen wollen. Die Mannschaft spielt gut, wir müssen uns aber weiterentwickeln. Der Kader ist gut genug, um weiter zu siegen.“
Nach diesen einführenden Worten kam Iniesta auf seine persönliche Situation zu sprechen. Wenn eine Mannschaft funktioniert, fühle sich jeder Spieler wohl – auch er. Er möchte aber einen Schritt nach vorne machen, weil es das ist, was ihn besonders glücklich machen würde.

Andrés Iniesta will von Spiel zu Spiel schauen

Im Januar erwarten den FC Barcelona harte Aufgaben. Den Anfang macht die Partie am Sonntag gegen den FC Elche. Iniesta hat ein gutes Gefühl im Hinblick auf die bevorstehenden Partien, Barça müsse aber kleine Schritte machen. „Die Mannschaft befindet sich in einer sehr guten Verfassung und fühlt sich gut. Wir müssen da weitermachen, wo wir im letzten Jahr aufgehört haben. Der Schlüssel liegt darin, sich nur auf das kommende Spiel zu konzentrieren. Als erstes sollten wir über das Spiel am Wochenende nachdenken und danach an die Copa.“
Direkt nach der Copa findet das Duell um die Tabellenspitze statt. Atlético Madrid lädt die ‚Blaugrana‘ zum heißen Tanz ins Estadio Vicente Calderón. Auch wenn der Ballzauberer in den Reihen des FC Barcelona zurzeit nur die Partie gegen Elche im Blick hat, konnten ihm die Journalisten ein paar Zeilen über den kommenden Kracher entlocken. „Es wird ein intensives Spiel sein, aufgrund des Gegners und des Austragungsortes. Ich bin mir sicher, dass es kein entscheidendes Spiel sein wird – es ist noch ein weiter Weg zu gehen. Dennoch freuen wir uns auf die Partie und wollen natürlich die drei Punkte mit nach Hause nehmen“, so Iniesta.

„Messi ist die ‚Nummer 1′“

Auf tatkräftige Unterstützung von Lionel Messi kann Iniesta bei diesem Unterfangen zählen. Am 2. Januar 2014 stieg ‚La Pulga‘ wieder ins Mannschaftstraining ein und wird sehr bald sein Comeback geben. Für Iniesta „eine der besten Nachrichten des Tages“. Er ist sich sicher, dass der Argentinier die Mannschaft noch stärker machen werde. „Messi ist die ‚Nummer 1‘. Wenn man einen Spieler wie ihn an seiner Seite hat, ist alles viel einfacher.“ Während Messis Aufenthalt in Argentinien habe Iniesta regelmäßigen Kontakt zu ihm gehalten und seine Rückkehr herbeigesehnt.
Ebenso freut Iniesta die Genesung von seinem engen Freund Víctor Valdés. „Es war keine einfache Zeit. […] Das Wichtigste aber ist, dass es so ist wie immer. Für mich ist er die ‚Nummer 1‘, und er hat immer noch Zeit, um das zu genießen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -