Ansu Fati zieht sich gegen Betis Meniskusverletzung zu

StartNewsAnsu Fati zieht sich gegen Betis Meniskusverletzung zu
- Anzeige -
- Anzeige -

Hiobsbotschaft für den FC Barcelona: Wie der Klub mitteilte, zog sich Ansu Fati gegen Real Betis eine Meniskusverletzung im Knie zu. Wie lange der 18-Jährige ausfallen wird, entscheidet sich erst in den kommenden Tagen. Im schlimmsten Fall könnte er Barça monatelang fehlen.

Das gute Gefühl, das der FC Barcelona durch den 5:2-Erfolg gegen Real Betis mit in die Länderspielpause nimmt, es wird mächtig getrübt. Denn wie die Katalanen ein paar Stunden nach der Partie verkündeten, ergaben Tests, dass sich Ansu Fati gegen die Andalusier eine Meniskusverletzung im linken Knie zugezogen hat.

Fati war gegen Betis zur Halbzeit ausgewechselt worden, wie lange er nun ausfallen wird, gab der Verein nicht bekannt. “In den nächsten Tagen wird die Behandlung festgelegt werden”, schrieb der FC Barcelona in der Mitteilung lediglich knapp. Sicher ist, dass Fati mehrere Wochen verletzt fehlen wird. Wie lange genau, das hängt auch vom Verletzungsgrad ab und davon, ob ein operativer Eingriff nötig sein wird, oder ob er konservativ behandelt wird. Im schlimmsten Fall kann Fati sogar einige Monate lang fehlen.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE