Barça trauert um Josep Seguer Sans

StartNewsBarça trauert um Josep Seguer Sans
- Anzeige -
- Anzeige -

Vergangene Nacht ist der einstige Barça-Verteidiger Josep Seguer Sans im Alter von 90 Jahren verstorben. Er war eine wichtige Säule im legendären ‚Barça der fünf Pokale‘ mit László Kubala. Auch nach seiner aktiven Zeit als Fußballer blieb Seguer dem FC Barcelona treu.

Der FC Barcelona trauert um Josep Seguer Sans

. Gestern Nacht ist der in Parets del Vallès gebürtige Katalane im Alter von 90 Jahren gestorben. An der Seite von Superstar László Kubala war Seguer ein wichtiger Spieler im erfolgreichen ‚Barça der fünf Pokale‚. Auf dem Spielfeld zählte er zu den kräftigeren Akteuren, die aber durchaus etwas mit dem Ball anzufangen wussten.

Josep Seguer räumte mit der ‚Mannschaft der fünf Pokale ab‘

Die Karriere von Josep Seguer Sans beim FC Barcelona begann im Jahre 1940 bei den Barça-Amateuren. Drei Jahre später gelang ihm der Sprung in die erste Mannschaft – es war der Beginn einer erfolgreichen Karriere. Seguer war ein äußerst variabler Spieler. Bevor er in der Verteidigung von Barça für Furore sorgte, half er der Mannschaft vor allem im Mittelfeld. Nach 14 Spielzeiten zwischen 1943 und 1957 standen für ihn 470 Spiele und 133 Tore für die erste Mannschaft zu Buche. Wichtiger als die Zahl der Spiele und Tore waren jedoch die Titel, die er mit der Mannschaft der fünf Pokale abräumte. Fünf Meisterschaften und vier Spanische Pokale zeugen von einer außergewöhnlichen Zeit, zu der Josep Seguer einen großen Anteil beisteuerte.

Nach der aktiven Zeit folgte eine Trainerkarriere

Auch nach seinem Engagement als Spieler war die Bindung zwischen Josep Seguer und dem FC Barcelona stark. 1961 übernahm er die Amateurmannschaft des Clubs für drei Jahre. Zudem war er ab 1961 Assistenztrainer unter Kubala. Nach einem kurzen Abstecher nach Lleide 1964 kehrte er 1969 zurück, um wiederum die Reservemannschaft zu leiten. Der Verein ernannte ihn sogar kurzzeitig zum Übergangstrainer der ersten Mannschaft, nachdem Salvador Artigas seinen Stuhl geräumt hat. Auch nach der Ankunft von Vic Buckingham hielt der Verein an ihm fest – er bekam wieder den Posten des Assistenztrainers. Josep Seguers Trainerkarriere bei der ‚Blaugrana‘ endete 1972.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -