Barça und die Sponsorensuche: Ein weiteres Jahr Qatar Airways, danach wohl Amazon

StartNewsBarça und die Sponsorensuche: Ein weiteres Jahr Qatar Airways, danach wohl Amazon
- Anzeige -

Der neue alte Trikot-Sponsor des FC Barcelona scheint gefunden. Es ist Qatar Airways – jedoch nur ein weiteres Jahr. Danach scheint Versandriese Amazon im Rennen um die wertvolle Barça-Brust die Nase vorne zu haben.

Wie diverse spanische Medien, darunter auch die Sport, El Mundo Deportivo, RAC1 und die AS berichten, scheint der FC Barcelona seinen neuen Trikot-Sponsor gefunden zu haben. Für die Saison 2016/17 ändert sich einstweilen nichts. Qatar Airways scheint weiterhin den Platz auf der Brust der Blaugrana für sich zu vereinnahmen, jedoch nur für die nächste Spielzeit. Danach werde Amazon als Sponsor Einzug halten. Der Versandriese habe nach langen Verhandlungen wohl die Nase vorne.

Wegen des Falles Can Rigalt müsse der FC Barcelona nun schnellstmöglich Geld lukrieren. Die einjährige Vertragsverlängerung mit der Fluglinie aus Qatar habe laut der Sport ähnliche Konditionen wie zuvor und bringe in etwa 35 Millionen Euro jährlich. Diese Übereinkunft stehe laut Medienberichten im Interesse des Klubs, da man mit dieser Vorgehensweise den Trikot-Sponsor für das nächste Jahr bereits gesichert habe.

Es gehe allem Anschein nach nur noch darum, den Vertrag mit Amazon in trockene Tücher zu bringen. Dieser soll über vier Jahre laufen und mit der Saison 2017/18 in Kraft treten. Dann habe Amazon auch bereits sein Logistikzentrum in El Prat de Llobregat fertiggestellt. Das öffentliche Bekanntwerden der Verhandlungen soll angeblich nicht zu einem positiven Verlauf der Verhandlungen beitragen haben, so die Sport weiter. In keinem Fall könne Amazon bereits für die kommende Saison Sponsor für den FC Barcelona werden.

Laut RAC1 ist jedoch die finanzielle Größe des Übereinkommens weit von den von Präsident Bartomeu als Optimum ausgewiesenen 65 Millionen entfernt.

Barçawelt bleibt jedenfalls am Ball, der neue Sponsor soll gemäß der AS am 30. Juli in Dublin bekanntgegeben werden. Ob es sich dabei nur um denjenigen für die nächste Saison handelt, ist aktuell noch unklar.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE