Barça verpflichtet Malcom von Bordeaux

StartNewsBarça verpflichtet Malcom von Bordeaux
- Anzeige -
- Anzeige -

Dieser Transfer kam dann doch etwas überraschend und sehr kurzfristig. Der FC Barcelona verpflichtet Malcom Filipe Silva de Oliveira von Girondins Bordeaux. Der Brasilianer, der gestern noch de facto fix zur AS Roma wechselte, soll die Katalanen in der Offensive verstärken. Barça soll rund 41 Millionen Euro an Ablöse für ihn bezahlen. Bis zum Ende der Saison 2022/23 wird sein Vertrag laufen. Willkommen!

Malcom soll vor allem durch seine Geschwindigkeit und Technik überzeugen. Der Brasilianer verfügt außerdem über einen außergewöhnlich guten Distanzschuss. Seine angestammte Position sind der Flügel oder auch das offensive Mittelfeld, wenn gleich seine Auslegung der Mittelfeldposition in Barças System nicht wirklich Platz hätte – beim aktuellen zumindest nicht – es ist also davon auszugehen, dass er primär in der Angriffsreihe zum Zug kommen wird. Auch eine Flügelzange aus Malcom und Dembélé ist denkbar, da letzterer auf beiden Flügeln gut aufgehoben ist.

Für Barça bedeutet die Verpflichtung in jedem Fall viel Power für die Offensive und neue Möglichkeiten für Ernesto Valverde, die Offensiv-Taktik zu variieren.

Malcom soll am Donnerstag in Barcelona ankommen und nach dem obligatorischen Foto vor dem Wappen den Medizincheck absolvieren. Er wird außerdem in die US-Tour einsteigen und kann dort wahrscheinlich schon seine ersten Minuten absolvieren.

Viel Erfolg bei uns, Malcom!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE