Bartomeu spricht über Neymar, Griezmann und de Ligt

StartNewsBartomeu spricht über Neymar, Griezmann und de Ligt
- Anzeige -
- Anzeige -

Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu nahm auf einer Pressekonferenz Stellung und sprach über die potentiellen Transferziele Neymar, Antoine Griezmann sowie Matthjis de Ligt. Die Gerüchte um einen möglichen Verkauf Ousmane Dembélés dürften nach Bartomeus Statements ad acta gelegt sein.

Josep Maria Bartomeu stellte sich vor der Präsentation von Frenkie de Jong den Medienvertretern und beantwortete einige Fragen. Natürlich wurde der Barça-Boss hauptsächlich auf potentielle Neuzugänge angesprochen. “Es werden sicherlich noch mehr Spieler in diesem Sommer dazustoßen”, versprach der 56-Jährige. Dann äußerte er sich zu einzelnen Namen.

Bartomeu über Antoine Griezmann: 

“Es gibt Interesse an Griezmann. Gestern hat sich unser CEO Oscar Grau mit Miguel Angel Gil getroffen [dem Geschäftsführer von Atlético Madrid, Anm. d. Red.]…Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Spieler zu uns kommt, der uns im Jahr zuvor eine Absage erteilt hat. Es gibt einige Fälle…Thierry Henry, David Villa, Cesc Fabregas. Die Umstände ändern sich.”

Bartomeu über Matthjis de Ligt: “Ich habe früher bereits gesagt, dass ich wissen würde, wo er als nächstes spielen wird. Das ist immer noch so. Mehr kann ich nicht dazu sagen, er ist ein Spieler von Ajax.”

Bartomeu über Neymar: “Wir wissen, dass Neymar PSG verlassen möchte – aber wir wissen ebenfalls, dass PSG ihn nicht abgeben will.”

Über Ousmane Dembélé und die ständig aufkommenden Transfer-Gerüchte sagte Bartomeu: “Er ist jung und sehr talentiert. Er kann sich noch weiter entwickeln und wir möchten, dass er das hier tut.”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE