Bis 2025: Ter Stegen verlängert beim FC Barcelona

StartNewsBis 2025: Ter Stegen verlängert beim FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Marc-André ter Stegen hat seinen Vertrag beim FC Barcelona vorzeitig bis 2025 verlängert. Nachdem die Verhandlungen im Frühjahr zwischenzeitlich auf Eis gelegt worden waren, einigten ich die Parteien nun auf eine langfristige Verlängerung des Arbeitspapiers.

Der FC Barcelona bindet seine Nummer 1 langfristig an den Klub. Wie Barça nach dem Champions-League-Sieg gegen Ferencvaros Budapest am späten Mittwochabend mitteilte, hat Marc-André ter Stegen seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Kontrakt vorzeitig bis Juni 2025

verlängert. 

Sowohl die SPORT als auch die Mundo Deportivo hatten bereits im März von einer anstehenden Vertragsverlängerung berichtet. Die Verhandlungen gerieten jedoch kurz darauf ins Stocken, und ter Stegen selbst bestätigte im Mai, dass das Thema erst einmal “vertagt” werden solle. Grund dafür war die Corona-Krise, die Spanien und insbesondere die Stadt Barcelona zum damaligen Zeitpunkt fest im Griff hatte.

Nun sind die Vertragsverhandlungen aber doch zu einem Abschluss gekommen, mit seinem neuen Kontrakt ist der 28-jährige deutsche Schlussmann für die nächsten fünf Jahre vertraglich an die Katalanen gebunden. Seine Ausstiegsklausel beträgt 500 Millionen Euro. Wie viel ter Stegen nun verdient, ist nicht bekannt, sein Salär soll aber gestaffelt sein.

Am Mittwochabend hat Barça auch die Vertragsverlängerungen von Frenkie de Jong, Gerard Piqué und Clement Lenglet verkündet. Alle drei verzichten kurzfristig auf Geld, um die ausufernden Lohnsummen des Klubs zu entlasten, sind damit aber durch langfristige Verträge belohnt worden.

Wann ter Stegen das nächste Mal wieder für den FC Barcelona auf dem Platz stehen wird, steht indes noch nicht fest, der gebürtige Mönchengladbacher erholt sich derzeit noch von einer Knieoperation und arbeitet an seinem Comeback, hat aber das Mannschaftstraining noch nicht wieder komplett aufgenommen. Trainer Ronald Koeman hatte jüngst erklärt, man wolle kein Rückkehr-Datum festlegen. Den Clásico gegen Real Madrid am Samstag wird ter Stegen mindestens noch verpassen.

Mehr zum Thema:

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE