Bleibt er oder geht er im Winter zu Inter? Vidals Zukunft in der Schwebe

StartNewsBleibt er oder geht er im Winter zu Inter? Vidals Zukunft in...
- Anzeige -
- Anzeige -

Seit einiger Zeit gibt es Spekulationen über die Zukunft von Arturo Vidal – bleibt er beim FC Barcelona, oder geht er zu Inter Mailand? Der Chilene äußerte sich nun gegenüber chilenischen Reportern über einen möglichen Abgang im Winter.

Arturo Vidal ist mit seiner Rolle beim FC Barcelona unzufrieden. Der Chilene hat das zuletzt mal mehr, mal weniger klar geäußert. In der aktuellen Saison kam der Krieger in 19 Pflichtspielen zum Einsatz, allerdings stand er dabei nur sechs Mal in der Startelf. Zumeist wird er rund um die 70 Minute eingewechselt, soll dann dem Spiel mehr Wucht und Kampfeskraft geben. Eine Rolle, die seiner Art zu spielen gut einspricht – mit der er auf Dauer aber nicht zufrieden ist. 

Daher wird der Mittelfeldakteur seit Monaten mit einem Wechsel zu Inter Mailand in Verbindung gebracht, die Nerazzurri sollen großes Interesse an Vidal haben, heißt es beinahe wöchentlich in den italienischen Gazetten. Barça-Coach Ernesto Valverde will seinen Edeljoker ungern abgeben, immer wieder wurde er auf Pressekonferenzen auf einen möglichen Vidal-Verkauf angesprochen, immer wieder antwortete er ähnlich ausweichend.

Valverde ist mit Vidal zufrieden

Zuletzt sagte Valverde über die Wechselgerüchte: “Diese Informationen kommen nicht von uns, sondern von Seiten Inters. Der Transfermarkt hat noch nicht geöffnet. Wir sind mit ihm sehr zufrieden, wir zählen auf ihn. Wenn das Transferfenster öffnet, dann werden wir weitersehen.”

Man kann diese Aussagen doppeldeutig auffassen, letztlich wird Valverde aber nur bedingt ein Mitspracherecht haben. Der Verein und der Spieler entscheiden, ob sie sich trennen möchten. Barça kann Transfereinnahmen äußerst gut gebrauchen, Vidal ist wie erwähnt nicht zufrieden. Auf einen Abgang angesprochen, äußerte sich jetzt auch Vidal etwas kryptisch.

Bei seiner Ankunft in Chile, wo er die Weihnachtsferien verbringen wird, sagte der Mittelfeldspieler gegenüber chilenischen Medienvertretern, er mache sich keine Sorgen um seine Zukunft. “Es ist eine Angelegenheit, die ich jemand anderem [er meint seinen Berater, Anm. d. Red.] überlasse. Darüber mache ich mir keine Sorgen und noch weniger jetzt, wo ich im Urlaub bin.” Dann erklärte Vidal weiter: “Mein Agent ist derjenige, der sich darum kümmert, aber ich bin ruhig und in Barcelona glücklich. Wenn ich zurückkomme, werden wir sehen. Jetzt möchte ich bei meiner Familie sein, danach komme ich zurück und treffe eine Entscheidung.”

Zum Thema:

Vidal im Interview: “Bin keiner, der in jedem Transferfenster das Team wechselt”

 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE