Claudio Bravo auf Rekordkurs: Grandiose Quoten zur Saisonhälfte

StartNewsClaudio Bravo auf Rekordkurs: Grandiose Quoten zur Saisonhälfte
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach seinen ersten Spielminuten für den FC Barcelona hätte wahrscheinlich niemand damit gerechnet, dass ausgerechnet Claudio Bravo auf einem guten Weg ist, die wenigsten Tore dieses Jahrhunderts in der spanischen Liga zu kassieren. Mittlerweile ist der Chilene ein echter Ruhepol zwischen den Pfosten und hält auch schon eine Bestmarke.

Claudio Bravo mit grandioser Quote

Hieß es bei der Blaugrana zu Zeiten von Valdés häufig noch, dass man im Tor die größte Schwachstelle habe, so vermittelt  Claudio Bravo dem FC Barcelona nunmehr eine beachtliche Stabilität. Nach der Hälfte der Saison hat der Chilene in 19 Spielen lediglich 9 Tore kassiert – macht eine Quote von 0,48 eingeschenkten Toren pro Spiel. Lediglich ein einziger Torhüter hatte seit der Vergabe der Trofeo Zamora, eine Trophäe, die der Schlussmann mit den wenigsten Gegentreffern pro Saison erhält, einen besseren Wert erzielt (0,47). Ein Spieler von Deportivo La Coruña, Francisco Liaño, bekam bis zur Hälfte der Saison 93/94 bloß 6 Gegentreffer ins Netz und stand am Ende mit 18 Gegentreffern in 38 Spielen da. Der Barça-Torhüter, der den zweitbesten Wert anbietet, seitdem die spanische Liga mit 20 Teams bestückt ist, hört auf den Namen Víctor Valdés – ausgerechnet jener also, der lange Zeit als Schwachstelle des Kaders markiert wurde. In der Saison 2009/10 wurden ihm lediglich 10 Tore zur Saison-Halbzeit eingeschenkt.

Statistiken zur Trofeo Zamora

Der FC Barcelona kann sich in Diskussionen rund um die Trofeo Zamora gewiss blicken lassen. So stellt Barça den Spieler, welcher den Titel am häufigsten ergattern konnte. Víctor Valdés holte die Trophäe sage und schreibe 5 Mal. Geht es darum, welche Mannschaft absolut gesehen die meisten Trophäen im Schrank stehen hat, steht auch hier der FC Barcelona vor allen anderen. 15 Mal konnte sich ein Blaugrana-Keeper mit dem Titel feiern, Real Madrid-Torhüter liegen mit 12 Siegen auf Platz zwei. In der Saison 2010/11 bescherte Víctor Valdés dem FC Barcelona einen weiteren Rekord in puncto Trofeo Zamora, der Katalane stellte – auf eine ganze Saison gesehen – die zweitbeste Quote von Gegentreffern pro Spiel auf! Wenn Claudio Bravo allerdings so weiter macht, visiert er die goldene Stufe auf diesem Siegertreppchen an.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE