Coutinho zurück im Training – Einsatz gegen Atlético möglich

StartNewsCoutinho zurück im Training - Einsatz gegen Atlético möglich
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach überstandener Oberschenkelverletzung ist Philippe Coutinho ins Mannschaftstraining des FC Barcelona zurückgekehrt. Ein Einsatz gegen Atlético Madrid scheint möglich. Unterdessen scheint ein anderer Leistungsträger nicht rechtzeitig fit zu werden.

Philippe Coutinho ist ins Mannschaftstraining des FC Barcelona zurückgekehrt. Nachdem sich der 28-Jährige im Clásico eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, stand er Ronald Koeman die vergangenen drei Wochen nicht zur Verfügung. 

Am Montag stieß der Brasilianer dann wieder zum Team, beziehungsweise zu den Spielern, die derzeit nicht mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, konnte die Trainingseinheit jedoch nicht beenden. Anders jedoch am Dienstag, als Coutinho sämtliche Übungen mit seinen Mannschaftskameraden abschloss.

Voraussichtlich am Freitag wird die abschließende ärztliche Untersuchung erfolgen, bei der entschieden wird, ob der Mittelfeldspieler in den Kader für das anstehende Topspiel gegen Atlético Madrid (Samstag, 21 Uhr, live im Liveticker auf Barçawelt.de!) berufen wird. Seine Verfügbarkeit dürfte Ronald Koeman helfen, den Ausfall von Ansu Fati zu kompensieren.

Ronald Araujo fällt noch etwas länger aus

Weniger gut sieht es hingegen für Ronald Araújo aus. Der Uruguayer zog sich in der Champions League gegen Juventus Turin eine Verletzung im Oberschenkel zu und konnte noch nicht ins Mannschaftstraining zurückkehren. Wie die Mundo Deportivo berichtet, wird der 21-Jährige bis zum Wochenende nicht fit werden.

Neben Araújo werden auch Samuel Umtiti und Sergio Busquets die Partie gegen die Colchoneros verpassen. Letzterer erlitt im Nations-League-Spiel zwischen Spanien und der Schweiz eine Stauchung des äußeren Seitenbandes im linken Knie und wird dadurch für mindestens eine Woche ausfallen.

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE