De Ligt zu Barça – nur noch eine Frage von Tagen?

StartNewsDe Ligt zu Barça - nur noch eine Frage von Tagen?
- Anzeige -
- Anzeige -

Alles klar mit Matthijs de Ligt? Wie viele spanische Medien unisono berichten, soll der Transfer des holländischen Abwehrtalents zum FC Barcelona nur noch eine Frage der Zeit sein. Doch es könnte Komplikationen geben.

“Eine Frage von Tagen”, “nur noch ein Schritt entfernt”, “geschlossener Pakt” – so und so ähnlich lauteten zuletzt die Meldungen in den spanischen Medien, die seit Tagen wenn nicht Wochen kaum ein anderes Thema kennen als Matthjis de Ligt – bis gestern, als Antoine Griezmann seinen Abschied von Atlético Madrid erklärte und damit das Rampenlicht für sich beanspruchte.

Doch ansonsten dreht sich alles um den bevorstehenden Wechsel von de Ligt zum FC Barcelona. Und es deutet wirklich alles darauf hin, dass er zustande kommen wird. Denn als Daumenregel gilt: Je mehr spanische Gazetten, Radiostationen und Journalisten davon berichten, desto konkreter ist ein Gerücht. 

So meldete beispielsweise die Sport, dass der Ajax-Innenverteidiger seinem Mitspieler Frenkie de Jong zum FC Barcelona folgen will. “Es geht nur noch darum, den Deal abzuschließen”, schreibt die Tageszeitung. De Ligt will die Saison mit Ajax zuende bringen und seine Zukunft geklärt haben, bevor er am 24. Mai zur niederländischen Nationalmannschaft reist, die sich auf das anstehende UEFA Nations League Final Four in Portugal vorbereitet. Als Ablöse werden immer wieder 70 Millionen Euro als Richtwert genannt. Der 19-Jährige soll langfristig als Ersatz für Gerard Piqué aufgebaut werden.

Catalunya Radio, eine seriöse Quelle, wenn es um die Blaugrana geht, berichtet sogar, dass Barça sich am 12. April in Monte Carlo mit den Agenten de Ligts getroffen hätte und man hierbei Einigung mit dem Spieler erzielen konnte. Auch Sport und Marca bestätigen dies. 

Ein Problem könnte jedoch just de Ligts Spieleragent darstellen. Mino Raiola wurde von der FIFA für drei Monate gesperrt, darf offiziell also keine Verhandlungen führen oder gar Deals unterschreiben. Welche Auswirkungen die Sperre auf den Wechsel de Ligts haben wird, ist derzeit nicht klar. Mal abwarten, ob der Transfer wie berichtet wirklich nur eine Frage von Tagen ist. 

 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE