Der erste Testspielgegner des FC Barcelona lautet Recreativo Huelva

StartNewsDer erste Testspielgegner des FC Barcelona lautet Recreativo Huelva
- Anzeige -
- Anzeige -

Das erste Testspiel des FC Barcelona für die kommende Spielzeit steht fest: Am 19. Juli spielt man gegen Zweitligist Recreativo Huelva um den Colombino Pokal um 22:00 Uhr im neuen Colombino Stadion. Des Weiteren stehen Testspiele gegen den SSC Neapel, OGC Nice, HJK Helsinki sowie Club León de Guanajuato auf dem Programm, die die Mannschaft von Luis Enrique bestmöglich auf die neue Saison vorbereiten sollen.

Der FC Barcelona mit Trainer Luis Enrique absolviert am 19. Juni gegen Recreativo Huelva

sein erstes Testspiel. Das Spiel ist eine Hauptveranstaltung anlässlich des 125. Jubiläums für den Klub aus Andalusien. Zum 15. Mal wird um die Colombino Trophäe gespielt, ein Klassiker der Saisonvorbereitung. Im Barça-Kader werden die Spieler vertreten sein, die am 14. Juli das Training aufnahmen. Die Akteure, welche die Weltmeisterschaft bestreiten, sind also noch nicht dabei. Auch einige Spieler der Barça B, die auch zu dieser Zeit das Training starten, werden gegen Recreativo Huelva, die am 11. Juli mit dem Training beginnen, im Kader erwartet. Der FC Barcelona wird zum dritten Mal um die Colombino Trophäe spielen – bislang konnte man sie noch nie gewinnen. Das erste Barça-Match bei diesem Turnier fand 1981 statt, in deren weiteren Verlauf man nach einem Sieg über Huelva im Halbfinale 2:1 gegen Athletic Bilbao im Endspiel verlor. 1986, fünf Jahre später, spielte man wieder um die Colombino Trophäe, doch man scheiterte schon im Halbfinale im Elfmeterschießen an Manchester City. Recreativo Huelva ist der Verein mit den meisten Silber-Karavellen im Trophäenschrank. Die letzte und elfte Trophäe gewannen sie 2010. Der Verein wurde 1889 gegründet und ist somit der älteste im spanischen Fußball. Momentan spielen sie in der Segunda División, der zweithöchsten Spielklasse in Spanien und beendeten diese in der letzten Saison als Tabellenachter. Zuletzt spielte man in La Liga in der Saison 2008/2009 gegeneinander:  Barça konnte sich im Camp Nou mit 2:0 durchsetzen.

Testspiel gegen den SSC Neapel

Die Barça-Akteure können sich darüber hinaus über ein hochklassiges Testspiel freuen: Am 6. August wird man um 20:00 Uhr in Genf auf den SSC Neapel treffen. Das Spiel gegen den italienischen Spitzenklub wird ein guter Test sein, startet die neue Saison doch nur zwei Wochen später. Zu diesem Zeitpunkt wird Luis Enrique den vollständigen Kader zur Verfügung haben. Der SSC Neapel wurde 1926 gegründet und ist mit zwei Meistertiteln, fünf Pokal-Triumphen und einem Sieg im italienischen Supercup einer der historisch angesehensten Klubs aus Italien. Ferner gewannen die Italiener einmal den Uefa Cup, den Alpen Cup und Anglo-Italienischen Cup. In der letzten Saison belegte das Team von Rafael Benítez Rang drei in der Tabelle, wodurch das Team an der Champions-League-Qualifikation teilnimmt. Außerdem gewann SSC Neapel mit einem 3:1-Erfolg über Fiorentina den italienischen Pokal. Im August 2011 traf Barça im Spiel um die Joan-Gamper-Trophäe auf Neapel. Die Katalanen gewannen dieses Spiel deutlich mit 5:0. Im Mai 1978 trennte man sich bei einem Testspiel in San Paolo bei Neapel 1:1 unentschieden. Diesmal wird in Genf gespielt, deren Stadion 2003 eingeweiht wurde und mit einer Kapazität von 30.000 Zuschauern das drittgrößte Stadion in der Schweiz ist. Keiner der Klubs absolvierte bisher ein Spiel in diesem Stadion, bis auf wenige Spieler, die beim 2:2 von Spanien und Chile im September dabei waren. Das Spiel gegen Napoli wird das zweite im August sein, davor trifft man am 2. August in der Allianz Riviera auf OGC Nice. Am 9. August wird der FC Barcelona im Olympiastadion von Helsinki gegen HJK Helsinki antreten. Das darauffolgende Testspiel wird jenes um den Joan-Gamper-Pokal am 18. August gegen Club León de Guanajuato sein. Dort gibt dann ein Wiedersehen mit Ex-Barça-Spieler Rafael Márquez.

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -