Der FC Barcelona besiegt Paris St. Germain im Elfmeterschießen

StartNewsDer FC Barcelona besiegt Paris St. Germain im Elfmeterschießen
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

In einer unterhaltsamen Partie gelang es dem FC Barcelona, den Vertreter aus Frankreich im Elfmeterschießen zu besiegen. Pinto hielt zwei Elfmeter des Gegners und bescherte seinem Team damit den Sieg. In der regulären Spielzeit kam der FC Barcelona trotz einer 2:0 Führung nicht über ein Unentschieden hinaus. Tito Vilanova nahm während der Partie einige interessante Veränderungen vor, die seine Bereitschaft signalisieren, die Mannschaft weiterzuentwickeln. So fand sich Dos Santos plötzlich auf der rechten Außenverteidigerposition wieder, nachdem Tello für Dani Alves eingewechselt worden war. Montoya hingegen agierte als linker Verteidiger, obwohl er von Guardiola vornehmlich auf rechts gesetzt worden war. Es gibt also einiges aufzuarbeiten, nicht zuletzt die interessante Interpretation ihrer Positionen durch Sergi Roberto und Rafinha. 

Eine ausführliche Analyse des Spiels folgt morgen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE