Doppelpack beim Debüt: Suárez glückt Traumeinstand für Atlético

StartNewsDoppelpack beim Debüt: Suárez glückt Traumeinstand für Atlético
- Anzeige -
- Anzeige -

Was für ein Einstand für Luis Suárez als Spieler von Atlético Madrid. Bei seinem ersten Einsatz für die Rojiblancos erzielte der Uruguayer nach Einwechslung direkt zwei Tore und legte einen weiteren Treffer auf – in gerade einmal 23 Minuten Spielzeit.

Besser kann ein Debüt gar nicht laufen: Luis Suárez glückte direkt in seinem ersten Spiel für Atlético Madrid ein Doppelpack sowie ein Assist – und das bei gerade einmal 23 Minuten Spielzeit. Beim 6:1 gegen den FC Granada am 3. Spieltag wurde der Uruguayer, der Barça am Donnerstag unter Tränen verlassen hatte, in der 70. Minute eingewechselt, nur zwei Minuten später legte er Marcos Llorente den Treffer zum 4:0 auf.

Diego Costa: “Der eine beißt, der andere tritt”

Doch es sollte noch besser kommen, denn Suárez erzielte die Tore zum 5:0 (Kopfball, 85.) sowie zum 6:1-Endstand (per Nachschuss, 90.+3). Ein Doppelpack zum Debüt – verständlicherweise war er an diesem so erfolgreichen Tag Atléticos in aller Munde. “Ich verstehe nicht, wie Barça einen Spieler wie Luis Suárez ziehen lassen kann”, sagte Angreifer Diego Costa nach der Partie und fügte auf die Frage, wie er finde, dass er und Suárez nun das Sturmduo Atletis bilden können selbstironisch mit einem Lächeln hinzu: “Sehr gut. Einer kann nun beißen und der andere zutreten.”

Suárez selbst erklärte nach der Partie: “Ich bin glücklich über mein Debüt und mehr als zufrieden mit den drei Punkten, weil wir gut in die Liga gestartet sind. Jeder, der debütiert und der Mannschaft helfen kann – in diesem Fall mit Toren – ist zufrieden. Ich bin zu einem Verein gekommen, der mich auf spektakuläre Weise willkommen geheißen hat. Das spürt man beim Ambiente und es gibt dir ein gutes Gefühl von Anfang an, und das spürt man dann auf dem Platz.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE