„Ein Clásico ist mehr als ein Spiel“: Piqué will „Botschaft“ an Real Madrid senden

StartNews"Ein Clásico ist mehr als ein Spiel": Piqué will "Botschaft" an Real...
- Anzeige -
- Anzeige -

Wer ist derzeit besser in Form, Real Madrid oder der FC Barcelona? Für Gerard Piqué spielt das vor dem Clásico am Sonntag keine Rolle, denn die Form sei bei dieser Partie der Erzrivalen unerheblich. „Im Clásico gibt es keinen Favoriten“. Derweil gibt sich Sergio Busquets selbstkritisch.

Busquets vor Clásico selbstkritisch: „Waren unbeständig“

Die Barça-Kapitäne Sergio Busquets und Gerard Piqué sprachen vor dem Clásico am Sonntag (16:15 Uhr, live im Ticker auf Barçawelt) mit dem dem TV-Kanal Vamos des spanischen Pay-TV-Senders movistar+ über die Partie gegen den Erzrivalen Real Madrid.

„Wir sind nicht so gestartet, wie wir wollten, wir waren unbeständig“, erklärt Sergio Busquets selbstkritisch. „Wir müssen ein besseres Bild abgeben, eines einer Mannschaft, die um alles kämpfen will. Wir müssen mehrere Aspekte verbessern, nicht nur die Effizienz. Wir müssen solider sein, vor allem beiden Bereichen [des Platzes], in denen die Spiele entschieden werden.“

Busquets fordert „mehr Effektivität und Stabilität“

Mehr Effektivität vor dem Tor soll es also sein und mehr defensive Stabilität in der Abwehr, fordert Busquets nicht nur für den Clásico am Sonntag, sondern natürlich auch für den Rest der Saison.

Insgesamt sei der FC Barcelona aber „nicht so weit hinter Madrid“, was die Leistungsfähigkeit des Teams anbelangt, findet der Kapitän. Auf den Gegner angesprochen erklärte Busquets, Real Madrid sei „eine schwer zu schlagende Mannschaft, aber wir haben unsere Waffen und wir spielen zu Hause vor unseren eigenen Fans.“

Piqué: „Im Clásico gibt es keinen Favoriten.“

Barça „erhole sich von einem schlechten Start“, befindet derweil Gerard Piqué bei Vamos mit Blick auf Wochen, in denen aber nicht nur der FC Barcelona, sondern auch Real Madrid  immer wieder Punkte haben liegen lassen. „Wir haben Krisen erlebt“, so Piqué mit Blick auf schlechte Resultate vor der Länderspielpause beider Großklubs, doch sowohl Barcelona als auch Real „seien in guter Form“ vor dem Clásico.

Allerdings spiele besagte Form in diesem Schlagerspiel vorab keine wirkliche Rolle. „Die Vergangenheit hat gezeigt, dass dieses Spiel völlig unabhängig davon ist, in welchen Situationen man sich befindet“, erklärte Piqué. Denn: „Im Clásico gibt es keinen Favoriten.“

„Ein Clásico ist mehr als ein Spiel, mehr als nur drei Punkte“, so der 34-Jährige. „Es ist die Botschaft, die du aussendest, dass du Madrid schlagen kannst und dass du da bist. Deinen ewigen Rivalen zu schlagen gibt dir Selbstvertrauen für das, was kommt.“


Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt

11 Kommentare

  1. Wow, ein Clásico vor uns und noch nicht einmal ein Thread im Barcawelt-Forum. Rest in Peace! Wer gern den Überblick behält und ohne das ständige Geplärre und Aufmerksamkeitsgehasche aus dem Barcawelt-Kindergarten über unseren Herzensklub diskutieren möchte, dem empfehle ich http://blaugrana.xobor.de/ – wie es aussieht, nun das einzige aktuelle deutschsprachige FCB-Forum!

    Wenn wir den Clásico nicht verlieren, und ich würde die Mannschaft niemals schon vorher abschreiben, dann hätte Koeman aus den angeblich entscheidenden 3 Spielen 7 Punkte geholt. Das sollte reichen, um weiterarbeiten zu können, zumal der Markt nichts hergibt und Laporta nicht gern Trainer während der Saison feuert. Wer sagt denn, dass Ten Hag überhaupt Interesse hat an dem Knochenjob bei uns? Bei Ajax ist es doch viel gemütlicher. Xavi wird irgendwann auf dem Stuhl sitzen, aber Laporta verlangt wohl immer noch, dass er erst noch Erfahrungen sammelt in Europa oder bei Barça B. Der Markt gibt es nicht her und wir haben nichts zu bieten, weil wir dem neuen Trainer keine Wunschspielerkaufen können. Wir sind nun mal gerade keine attraktive Braut. Koeman hat natürlich längst seine Grenzen gezeigt, fußballerisch und menschlich. Aber ich finde, er hat verdient, die Saison zu Ende zu führen und den Umbruch abzuschließen. Für einen Neuaufbau ist aber nicht mehr der Richtige. Dann muss aber auch jemand bereit stehen, der die Fähigkeiten mitbringt. Laportas Wunschkandidaten klangen alle nicht so begeistert. Würde mich nicht wundern, wenn die Option der Verlängerung um ein Jahr aus Koemans Vertrag am Ende gezogen würde.

    Visca el Barça!

    • Ich muss dir da widersprechen, denke nicht dass Ajax viel gemütlicher ist als Barca. Eher ist Barca für jeden Trainer eine wohlfühloase geworden.

      Bei Ajax hast du jedes Jahr einen Umbruch und natürlich erwartet man dort Titel mit Stil. Bei Barca hingegen bist du mittlerweile der König, wenn du die Copa gewinnst. Allein schon das ein Valverde so viele Jahre hier rumeiern durfte sagt alles. Das ist mit Koeman nun nicht anders.

      Du bestätigst es auch, indem du sagst, egal ob man den clasico gewinnt, Koeman hat zuletzt 7 Punkte geholt und somit sollte ruhe sein.

      Ten Hag ist der beste Trainer der Welt, Barca hat es verpasst sich frühzeitig um ihn zu kümmern und stadtdessen sich mit gurken beschäftigt. Der ist viel zu gut für diesen mittlerweile toxischen Klub, samt seiner toxischen Fans.

      Optionen gibt es sicherlich genug auf dem Markt und es müssen ja nicht immer die großen Namen sein.

      Zum Clasico selbst: Real spielt nicht besonders gut, zuletzt gab’s einen deutlichen Sieg aber auch peinliche Niederlagen. Dennoch sehe ich sie als klaren Favoriten, wobei Real für mich immer für einen miserablen Auftritt zu haben ist.

      Falls Alba fehlen sollte, wonach es aussieht, gehe ich davon aus dass Koeman wieder mit seiner geliebten 5er Kette spielen lassen wird. Vorne drin wahrscheinlich Depay und Fati, das Mittelfeld-Trio was zuletzt immer gespielt hat und dahinter eine 5er Kette. Bin überzeugt, dass er mit seiner Angsthasentaktik am Start sein wird.

  2. @sewu

    Ich weiss es nicht zu 100%, es ist nur eine starke Vermutung. Und diese ist meiner Meinung nach ziemlich realistisch. Warum sonst sollte Koeman weiter machen dürfen?? Und woher willst du bitte wissen, dass Koemans’s AK kein Problem darstellen würde? Schlussendlich stells du doch selbst bloss Vermutungen auf. Nochmal: Ich denke, dass die AK von Koeman das Hauptproblem darstellt gepaart mit den kaum vorhandenen Alternativen. Ein Xavi ist da vielleicht auch nicht so leicht zu registrieren. Wir wissen schlussendlich nicht, was da genau abläuft.

    Und was hast du gegen meinen Optimismus? Soll ich, wie du, den reinsten Pessimismus an den Tag legen und alles in Grund und Boden schlecht reden?? Es ist nun mal nicht alles schlecht! Wir haben keinen so schlechten Kader, wenn alle wieder fit sind. Ja ich weiss, mit einem Koeman wird das mit keinem Kader der Welt was, aber mindestens Platz 4 in der Liga schaffen wir sicherlich. Da ist es um einiges schwerer, die Europa League zu gewinnen! Um unsere Qualifikation für die CL brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wahrscheinlich sind wir schlechter als Real und Atlético, aber mindestens Platz 4 ist definitiv zu schaffen – AUCH MIT KOEMAN! Und was die Europa League angeht, geht es mir darum, dass diese Barças sportliches Image extrem schaden würde! Selbst wenn wir im Achtelfinale der CL wieder mal auseinandergenommen werden, was leider sehr wahrscheinlich ist, so ist das trotzdem besser als in der Europa League zu landen!

  3. Xavi wirds schon Richten !!!! :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail: :mail:

    Bald ist es Vorbei wenn der Sportliche Erfolg weg bleibt !! Weniger Einnahmen überall von den Sponsoren ;)

    Und eure Fans uff halb Leeres Stadion Wahre Fans gegen Kiew !!! Zirkus FC Barcelona geht auf Abschiedstour ;)De las glorias deportivas
    que campeón por España
    va el Madrid con su bandera
    limpia y blanca que no empaña

    Club castizo y generoso
    todo nervio y corazón
    veteranos y noveles
    veteranos y noveles
    miran siempre sus laureles
    con respeto y emoción

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    Noble y bélico adalid
    caballero del honor

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    A triunfar en buena lid
    defendiendo tu color

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    Noble y bélico adalid
    caballero del honor

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    Enemigo en la contienda
    cuando pierde da la mano
    sin envidias ni rencores
    como bueno y fiel hermano

    Los domingos por la tarde
    caminando a Chamartín
    las mocitas madrileñas
    las mocitas madrileñas
    van alegres y risueñas
    porque hoy juega su Madrid

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    Noble y bélico adalid
    caballero del honor

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    A triunfar en buena lid
    defendiendo tu color

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    Noble y bélico adalid
    caballero del honor

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

    A triunfar en buena lid
    defendiendo tu color

    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!
    ¡Hala Madrid!

  4. Junge unser Ceo hat schon gesagt wir werden wohl 20 mio für transfers haben. Wir brauchen niemanden für 20 mio oder so zu holen. Bringt uns eh nichts. Es wird keinen geben, der uns qualitativ für diesen preis weiterbringen. Die einzige position die uns sofort weiterbringt ist ein richtiger trainer. Heisst koeman wird ja wohl nicht mehr als 10 mio bekommen. Und wenn ja wohl nicht mehr als 20 mio. Investieren wir das um xavi zu holen. Wir können uns das es nicht mehr leisten RK zu haben.

    Wir haben 1,35 mrd schulden. Da kommt es auf 10 mio auch nicht mehr an. Daher koeman muss wwg man. Wie kannst du dir sowas noch angucken.
    Lieber ein mal aufs maul und ein neuer start statt so weiter zu machen.

    Das kann man sich doch nicht mehr ansehen. Du wahrscheinlich aber ich nicht

    • mercer hör doch endlich mal mit diesem unsinn auf. woher willst du wissen dass man koeman nicht ersetzen konnte weil man das geld nicht hat? glaubst du laporta hat umsonst koeman angezählt und nach nem trainer gesucht? und wie alvaro schon sagt hat der ceo selbst gesagt dass wir im winter geld haben also können wir das auch für einen neuen trainer verwenden statt für einen unnötigen transfer. nen guten spieler kriegt man sowieso nicht für 20 mio. das problem ist einfach dass laporta dieser kelb keinen xavi will. ansonsten gibt es keine guten trainer sondern nur xavi aber hier zögert laporta weil er ein großes ego problem hat. aber hör doch auf zu labern das barca kein geld hat. immer dieses gelaber ohne witz. seid ihr alle uninformiert oder was geht bei euch ab? das problem ist laporta selbst und nicht das geld also hört doch mal auf immer das selbe zu schreiben. xavi zu holen wäre nicht mal teuer ich glaube sogar dass er gar nichts kostet.

      und hör bitte mit diesem andauernden pseudo optimismus auf. jedes mal pendelst du zwischen zwei extremen. erst gibt es die kleine hoffnung und dann ist wieder alles schlecht wenn es natürlich anders kommt. barca wird heftig weggebumst und das ist die wahrheit.

      und ich würde die europa league mehr als begrüßen weißt du wieso? weil man mit diesem schwachmat ronald kotzbrocken eh nicht in die top 4 kommt. wenn barca die europa league gewinnt dann qualifiziert man sich automatisch für die cl. klar ist barca mit koeman selbst nicht mal der favorit auf die el aber mit glück könnte man es packen wenn man auf einfache gegner trifft. geht nicht um den titel sondern um die cl qualifikation. wenn barca in die ko runde kommt gibts eh eine harte prügel. aber barca wird eh nicht weiterkommen. benfica wirds packen.

      • Ich weiß nicht, ob man vor der Winterpause nen neuen Trainer holen kann. Die Gehaltsobergrenze wird nämlich erst im Winter wieder upgedated. Deshalb haben wir auch erst ab Winter diese 20 Millionen, von denen ihr sprecht (wenn wir sie denn wirklich haben werden). Denke aber es wäre möglich, aber nicht so easy. Für Trainer gilt die Grenze auch, aber mit etwas milderen Anforderungen. Die 10-12 Millionen sind ein Problem, aber nicht das Hauptproblem.

  5. Nach einer sehr langen Zeit, sind wir wieder der glasklare Aussenseiter in einem Clasico. Ich denke, die Rollenverteilung war seit Jahren nicht so klar wie bei diesem Clasico. Der Druck dürfte also klar bei Real liegen.

    Umso beeindruckender wäre es dann, wenn wir sie schlagen! Das würde den Jungs einen Boost geben. Und meiner Meinung nach ist das möglich! Real ist definitiv zu schlagen. Man soll sich da jetzt nicht von diesem zu hochgeratenen Resultat gegen die wehrlosen Jungs von Shakthar blenden lassen. Wir müssen einfach Vinicius und Benzema in Griff kriegen. Villarreal hat gut vorgezeigt, wie man das anstellt. Hoffentlich hat sich Koeman das Spiel angeschaut. Denn es war sehr beeindruckend, wie Villarreal sie im Bernabeu taktisch an die Wand spielte.

  6. https://youtu.be/3yR5B8viTWQ

    Schaut euch das an. Ich freue mich so wenn er endlich übernimmt. Wie sehr hoffe ich auf eine klatsche im clasico dass koeman endlich abhaut und xavi übernimmt.

    Die klatschen von barca haben real auch geholfen benitz zb zu feuern und zidane zu holen damit 3x Cl zu holen.

    Mit Xavi haben wir einen der alles mitbringt eine Ära wieder zu prägen und das ohne viel Geld weil wir die talente haben.

    Genau das was Xavi spielen lässt habe ich so oft gefordert. Zig mal hier mich mit tausenden gestritten. Xavi komm zurpck bitte

    • @alvaro

      Sehr fragwürdige Kommentare von dir in letzter Zeit! Du willst, dass wir in der Europa League landen, damit Xavi übernimmt, du willst, dass Real uns abschiesst, damit Xavi übernimmt….du scheinst es nicht verstanden zu haben: Barça kann sich womöglich die AK von Koeman nicht leisten! Oder denkst du, er kriegt das Vertrauen weiterhin, weil wir so gut spielen?

      In der Europa League zu landen wäre ein schwarzer Fleck für die kommenden Jahre! Auch von Real abgeschossen zu werden, wäre nicht gut für den weiteren Saisonverlauf.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE