“Ein Traum”: Pedri über seine Rolle bei Spanien und das Zusammenspiel mit Alba und Busquets

StartNews"Ein Traum": Pedri über seine Rolle bei Spanien und das Zusammenspiel mit...
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

“Alles in meiner Karriere geht gerade sehr schnell”: Plötzlich ist Pedri auch bei der spanischen Nationalmannschaft Stammspieler und wichtige Stütze des Teams. Im Interview mit der SPORT spricht Pedri über die EM, seine Rolle bei Spanien und das Zusammenspiel mit Jordi Alba und Sergio Busquets.

Plötzlich Stammspieler bei der Europameisterschaft. Shootingstar Pedri machte die Saison über nicht nur beim FC Barcelona auf sich aufmerksam, auch bei der EM ist er für Nationaltrainer Luis Enrique unersetzlich. In allen drei Gruppenspielen stand der 18-Jährige von Anfang an auf dem Platz. Im Gespräch mit der spanischen Tageszeitung SPORT sprach Pedri über die EM, seine Rolle bei Spanien und das Zusammenspiel mit Jordi Alba und Sergio Busquets.

Pedri…

…über seine Rolle als Stammspieler bei Spanien: “Ich bin sehr glücklich darüber, das Vertrauen des Trainers zu haben, über die volle Einsatzzeit auf dem Platz gestanden zu sein und in jedem Spiel das Maximum für die Mannschaft geben zu können. Ich genieße es [bei der EM dabei zu sein], als wäre ich ein Kind – bisher war ich das ja auch (lacht). Es ist ein Traum, hier zu sein.”

…über seinen steilen Aufstieg – Stammspieler bei Barça, Stammspieler bei Spanien in der ersten Saison: “Alles in meiner Karriere geht gerade sehr schnell. Ich bin glücklich, das genießen zu können, was mir am meisten Spaß macht. Ich bin ruhig und habe Vertrauen in das, was ich tue. Ich muss mich bei den Trainern für das Vertrauen bedanken, das sie mir gegeben haben und muss dieses auf dem Spielfeld zurückzahlen. Ich versuche, mir Dinge von den Veteranen – hier [bei der Nationalmannschaft] und im Verein – abzuschauen, um mich zu verbessern.”

…über seinen abgeklärten Spielstil trotz jungen Alters: “Ich versuche, das Spiel zu durchdenken, den freien Mann zu suchen und nach vorne zu spielen. Wenn man die Linien durchbricht, bewegt sich die Mannschaft nach vorne und das hilft dem Team und ist immer besser, als hintenrum zu spielen.”

…über den Spielstil der spanischen Nationalmannschaft: “Die Spieler, die hier dabei sind, haben alle das gleiche Profil: Wir haben den Ball, spielen den Ball von einer Seite zur anderen, bis wir den freien Mann finden. Das ist es, was uns stark macht. Das ist es, was wir tun müssen. Wir lassen den Ball laufen und finden den freien Mann. So kreieren wir eine Menge Chancen und diese müssen wir dann nutzen.”

“Das ist der Fußball, mit dem ich aufgewachsen bin. Ich habe immer den Fußball von Spanien und Barça mit Xavi, Iniesta und all den großartigen Spielern gesehen, die uns zu Weltmeistern gemacht haben. Wir versuchen, die Art von Fußball zu spielen, die wir mögen und die wir von klein auf gewohnt sind.”

…über den Vergleich mit seinem Idol Andres Iniesta: “Ich bin stolz darauf, mit Iniesta verglichen zu werden, weil er ein so großartiger Spieler und Mensch ist. Aber ich muss Pedri sein und versuchen, meine Karriere zu machen. Iniesta ist ein großartiger Spieler, es ist schön, mit ihm verglichen zu werden, aber ich werde versuchen, meine Karriere zu machen.”

…über den Achtelfinalgegner Kroatien: “Kroatien ist eine sehr starke Mannschaft mit einigen großartigen Spielern und sie werden es uns sehr schwer machen, weil sie den Ball haben wollen und gerne spielen. Wer den Ball hat, ist gefährlicher und wer ihn nicht hat, leidet mehr. Wir hoffen, dass wir den Ball haben und die Chance nutzen.”

…über das Zusammenspiel auf links mit Jordi Alba: “Ich spiele schon seit vielen Spielen mit Jordi zusammen und obwohl es mein erstes Jahr ist, fühlt es sich an, als würde ich schon seit Jahren mit ihm spielen. Ich schätze ihn sehr, er hat immense Qualitäten. Wir haben gesehen, was er mit Spanien und Barça alles erreicht hat. Es macht mich stolz, neben ihm zu spielen, und das macht es für mich einfacher.”

…über das Zusammenspiel mit Sergio Busquets: “Busi ist ein Spektakel. Ich liebe es, mit ihm zu spielen, wie er spielt und wie er das Spiel zu jeder Zeit liest. Er ist immer gut positioniert, er ist eine Stütze. Ich habe die ganze Saison mit ihm gespielt und wir haben viele Spiele zusammen bestritten. Auch abseits des Spielfeldes haben wir ein sehr gutes Verhältnis. Ich bin stolz darauf, mit jemandem zu spielen, der so viel erreicht hat.”

Jetzt auf die EM tippen bei Interwetten.de!

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE