Eric Garcia nach Barça-Rückkehr: “Komme zu einem ‘neuen’ Klub”

StartNewsEric Garcia nach Barça-Rückkehr: "Komme zu einem 'neuen' Klub"
- Anzeige -
- Anzeige -

Eric Garcia strebt beim FC Barcelona nach den größtmöglichen Erfolgen – und hofft, diese Seite an Seite mit Lionel Messi, dem auch für ihn besten Spieler der Welt, erlangen zu können. Trotz seiner Vergangenheit bei den Blaugrana spricht der 20 Jahre alte Innenverteidiger von einem “neuen” Klub, dem er sich anschließt.

“Nicht mit Koeman gesprochen”

Jetzt soll sie so richtig losgehen, seine Karriere beim FC Barcelona. Nachdem Eric Garcia die Katalanen und deren Talentschmiede La Masia Mitte 2017 Richtung Manchester City verlassen hatte, weil die Jugend auf Profiebene vernachlässigt worden war, ist er nun zurück.

Der in Barcelona geborene Innenverteidiger unterschrieb Anfang Juni einen Vertrag bis 2026 bei den Blaugrana. Trotz seiner dortigen Vergangenheit fühlt sich Garcia so, als käme er in ein ganz neues Umfeld.

“Ich komme zu einem ‘neuen’ Klub. Neu, weil es eben die erste Mannschaft ist. Mein Ziel wird es sein, zu arbeiten, zu versuchen, der Mannschaft zu helfen und dem Trainer das Vertrauen zurückzuzahlen, sobald er es mir gibt”, sagte der 20-Jährige, der vor seinem Abgang Richtung England seit 2008 im Dress von Barça gespielt hatte, in einem Interview mit Radio Nacional.

Inwiefern Ronald Koeman mit ihm plant, ist Garcia, der als Nationalspieler Spaniens momentan an der Europameisterschaft teilnimmt, offenbar noch nicht vollends klar. “Ich habe nicht mit Koeman gesprochen. Ich konzentriere mich derzeit auf die EM und wenn sie beendet ist, werden wir schon miteinander darüber reden, worüber wir reden müssen”, so Garcia.

“Wir müssen das Maximum in Angriff nehmen”

Kein Redebedarf herrscht in der katalanischen Hauptstadt darüber, was man gemeinsam erreichen möchte. “Wir sind bei Barça. Es ist der beste Klub der Welt und wir müssen das Maximum in Angriff nehmen. Wir haben eine grandiose Mannschaft, die aus jungen und aus erfahrenen Spielern besteht und werden alles geben”, bekräftigte der 1,83 Meter große und 79 Kilogramm schwere Defensiv-Neuzugang.

Klar ist ebenso: Mit einem Genie wie Lionel Messi lassen sich die gesteckten Ziele einfacher erreichen als ohne ihn. Auch Garcia wünscht sich, dass der Kapitän, Superstar und mehrfache Weltfußballer dem Verein treu bleibt und seinen am Mittwoch auslaufenden Vertrag verlängert.

“Ich hoffe, dass Messi bei Barça bleibt. Er ist der beste Spieler der Welt, von daher ist es ein Vorteil, wenn er in deiner Mannschaft ist. Als ich in Barcelona war, sah ich ihn im Camp Nou. In den vergangenen Jahren habe ich ihn dann im Fernsehen verfolgt und nun habe ich Lust, mit ihm zusammen auf dem Platz zu stehen”, freut sich das Eigengewächs.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE