Ex-Barça-Trainer Tito Vilanova wieder im Krankenhaus

StartNewsEx-Barça-Trainer Tito Vilanova wieder im Krankenhaus
- Anzeige -
- Anzeige -

Eine äußerst traurige Nachricht ereilte die Sportwelt am heutigen Tage. Scheinbar befindet sich Ex-Barça-Trainer Tito Vilanova nach einer Notoperation in einem kritischen Zustand. Seit dem Ausbruch seiner Krebserkrankung musste der Katalane schon viele Rückschläge hinnehmen.

Es ist eine schreckliche Nachricht: Ex Barça-Trainer Tito Vilanova

musste laut dem spanischen Radiosender RNE ins Krankenhaus eingeliefert und dort notoperiert werden. Ende 2011 wurde beim heute 45-Jährigen Ohrspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert – seit diesem Zeitpunkt wurde der Katalane schon mehrmals operiert und musste viele Rückschläge hinnehmen.

Tito Vilanova war vier Jahre lang Assistenztrainer von Pep Guardiola und übernahm mit der Saison 2012/13 das Traineramt des heutigen Bayern-Coaches. In dieser Saison brach er einen vereinsinternen Rekord und schaffte es mit 100 Punkten den Meistertitel zurück nach Barcelona zu holen. Inmitten der Saisonvorbereitung für diese Spielzeit kam dann die erneute Hiobsbotschaft. Krankheitsbedingt musste der Katalane das Amt an den Argentinier Tata Martino übergeben.

Víctor Valdés wünscht Tito Vilanova viel Kraft

Barça-Torwart Víctor Valdés meldete sich bereits via Facebook und Twitter zu Wort und wünschte Tito Vilanova viel Kraft: „Força Mister! Molta Força!“, ließ der Keeper verlauten. Dies bedeutet so viel wie: „Viel Kraft Trainer! Sehr viel Kraft!“
Wir von Barçawelt können uns diesen Worten von Víctor Valdés nur anschließen und wünschen Tito Vilanova alles Gute und viel Kraft!

Unterdessen äußerte sich auch Real-Coach Carlo Ancelotti zum erneuten Schicksalsschlag für den 45-Jährigen: „Wir sind alle besorgt wegen Tito. Wir sind sehr traurig und wir hoffen, dass alles gut geht für ihn.“

Ánimo Tito!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -