FC Barcelona Trikot 2015/16: Neue Bilder aufgetaucht

StartNewsFC Barcelona Trikot 2015/16: Neue Bilder aufgetaucht
- Anzeige -
- Anzeige -

Es wurde bereits vor einigen Monaten angekündigt und jetzt scheint es sich doch zu bewahrheiten. Das neue Barça-Trikot für die Saison 2015/16 werde nun doch mit horizontalen blauroten Streifen sein, so berichtet die Sport. Darüber hinaus ging die katalanische Sportzeitschrift auf die Gründe ein, wieso sich die Klubführung des FC Barcelona zu dieser Neuerung entschieden habe. 

Wie die katalanische Sportzeitschrift Sport berichtet, seien die Designs der neuen Barça-Trikots

für die kommende Saison 15/16 bereits beschlossen. Barças Partner Nike habe mit der Produktion bereits begonnen und man wolle bereits wissen, wie die Trikots des FC Barcelona für die nächste Saison aussehen. Das neue Auswärtstrikot werde in Gelb gehalten mit orangefarbenen Streifen auf dem Rücken, welche weiterhin die Senyera repräsentieren sollen. Die große Überraschung ist hingegen das neue Heimtrikot. Statt der gewohnten vertikalen blauroten Streifen sollen die Streifen beim neuen Barça-Trikot horizontal verlaufen, was es so bisher in der Geschichte des Klubs nicht gegeben hat und bei vielen langjährigen Fans bereits für Aufregung gesorgt hat. Dabei geht Sport noch weiter und berichtet, dass die Entscheidung für die horizontalen Streifen eine rein finanzielle gewesen sei. Mit den neuen Trikots zur Spielzeit 2015/16 sollen die Verkaufszahlen noch weiter in die Höhe getrieben werden, um so an die führenden Klubs mit den meisten Trikotverkäufen, Real Madrid (1,58 Mio./Jahr) und Manchester United (1,49 Mio./Jahr), heranzukommen bzw. sie zu überholen. Derzeit rangiert der FC Barcelona mit durchschnittlich 1,1 Millionen verkauften Trikots pro Jahr auf dem dritten Rang. Auch wenn viele Klubmitglieder und einheimische Fans in Katalonien sich eher negativ gegenüber den Neuerungen zeigten, sei die primäre Zielgruppe der Klubführung die internationalen Fans, da für sie die geschichtlichen und traditionellen Aspekte beim Trikotkauf eher eine kleinere Rolle spielen.

Darüber hinaus seien die Verhandlungen mit Nike über eine Vertragsverlängerung bereits im Gange. Da der Vertrag mit dem Sportausrüster 2018 endet, wolle man bereits jetzt die Weichen für einen besseren Vertrag stellen. Mit 35 Mio. Euro jährlich befinde man sich um einiges hinter Real Madrid mit Adidas (55 Mio./jährlich) und Manchester United, die einen neuen Vertrag mit Adidas über 950 Millionen Euro für zehn Jahre Vertragslaufzeit abschließen konnten.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE