FIFA-Virus greift weiter um sich: Pedro fällt 10 Tage aus

StartNewsFIFA-Virus greift weiter um sich: Pedro fällt 10 Tage aus
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Nachdem sich beim WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland schon Jordi Alba eine Blessur zugezogen hat, gesellt sich nun auch Pedro zu den Verletzten. Beim 1:0 Sieg der Nationalmannschaft gegen Frankreich war der 25-jährige Stürmer der Matchwinner, musste eine Viertelstunde vor Schluss allerdings ausgewechselt werden. Zurück in Barcelona stellten die Ärzte einen Muskelfaserriss in der rechten Wade fest und prognostizieren einen Ausfall von 10 Tagen. Damit ist neben dem Ausfall gegen Celta de Vigo auch ein Mitwirken beim Spiel gegen Mallorca fraglich. Sein Fehlen beim Hinspiel gegen Paris Saint Germain am kommenden Dienstag stand aufgrund der 3. gelben Karte ohnehin schon fest.

Auch weiteren Spielern erging es in den Länderspielen nicht besonders gut. Busquets stieß im gleichen Spiel mit Benzema zusammen, konnte es jedoch mit Kopfbandage beenden. Die argentinische Nationalmannschaft hatte beim Spiel gegen Bolivien mit 3600 m Höhe zu kämpfen. Messi soll sich dabei in der Halbzeitpause übergeben haben. Ernsthaft ausfallgefährdet sind aber beide nicht.

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE