Frenkie de Jong: “Der Kader ist sehr stark, wir können wichtige Titel gewinnen”

StartNewsFrenkie de Jong: "Der Kader ist sehr stark, wir können wichtige Titel...
- Anzeige -
- Anzeige -

Frenkie de Jong sprach in einem Interview mit der katalanischen Sportzeitung SPORT während des Trainingslagers in Donaueschingen über seine Ambitionen für die anstehende Saison, den aktuellen Kader mit vielen jungen Talenten und einigen erfahrenen Spielern sowie über Neuzugang Memphis Depay. 

Frenkie de Jong…

…über den aktuellen Fitnessstand:

“Ich fühle mich im Moment sehr gut. Wir bereiten uns auf La Liga vor und ich denke, wir entwickeln uns jeden Tag und jede Woche weiter.”

…über seine Entwicklung in zwei Jahren bei Barça: “Es ist schwer zu sagen, wo ich mich verbessert habe, aber ich denke, ich bin als Mensch und auch als Fußballer sehr gereift. Und ich möchte weiter zulegen.” 

…über eine mögliche Veränderung im Bezug auf seinen Einfluss in der Umkleidekabine: “Ich weiß es nicht, ich tue immer noch dasselbe wie damals, als ich hierher kam. Ich bin derselbe Mensch, und daran wird sich auch nicht viel ändern.” 

…über die Chancen des FC Barcelona, Titel zu gewinnen: “Ich denke, dass wir in dieser Saison die Mannschaft verbessert haben. Wir entwickeln uns als Team. Es ist auch das zweite Jahr des Trainers und normalerweise verbessert man sich im zweiten Jahr. Ich denke, dass wir die Chance haben werden, um wichtige Titel zu kämpfen sie zu gewinnen.”

“Ich denke, die Stimmung ist jetzt sehr gut. Es gibt viel Qualität, die jungen Spieler sind talentiert und der Kader ist dieses Jahr sehr stark. Wir werden um alles kämpfen.”

 

…über die Kombination von jungen Talenten und erfahrenen Spielern: “Diese Mischung ist sehr wichtig, wir haben Leute mit viel Erfahrung und viel Qualität und junge Spieler mit viel Talent und dem Wunsch, das zu zeigen.”

…über die Platzierung am Ende der Saison: “Es ist schwer zu sagen, aber wir haben dieses Jahr eine sehr gute Mannschaft und werden um alles kämpfen, was es gibt. Wir müssen optimistisch sein. Der Culé kann optimistisch sein.” 

…über die Anforderungen, die Koeman im zweiten Jahr an ihn gestellt hat: “Mein Verhältnis zum Trainer ist sehr gut, ich kenne ihn von der niederländischen Nationalmannschaft, und er fordert mich auf, Verantwortung zu übernehmen und mich jedes Jahr zu verbessern. Und das ist alles. Ich versuche so zu spielen, wie ich es mein ganzes Leben lang getan habe. Natürlich will ich mich verbessern, aber mein Fußballstil bleibt derselbe.” 

…über den Verbleib von Ronald Koeman als Trainer beim FC Barcelona: “Damit bin ich sehr zufrieden. Projekte werden erfolgreicher, wenn mehr Zeit zur Verfügung steht.”

…über Memphis Depay: “Für mich ist Memphis ein Spieler mit viel Qualität, er kann uns viel geben, weil er dribbeln, Tore schießen und Vorlagen geben kann. Er arbeitet für die Mannschaft. Ich denke, er wird die Mannschaft verbessern. Memphis fühlt sich in der Gruppe wohl und die Gruppe fühlt sich wohl mit ihm und er integriert sich gut. Es ist auch einfacher, wenn man gut spielt, das hilft sehr. Ich denke, er wird sich sehr schnell eingewöhnen.”

…über seinen Assist für Memphis Depay gegen den VfB Stuttgart: “Ich hoffe, dass ich ihm in dieser Saison viele weitere [Vorlagen] geben kann. Er hat Qualität und ich hoffe, dass er sie noch oft zeigen kann.”

…über die Youngster Gavi und Nico Gonzalez: “Ich kenne Nico ein bisschen, weil ich ihn ein paar Mal in der B-Mannschaft spielen gesehen habe, aber alle jungen Spieler haben viel Qualität. Wenn man Qualität hat, kann man in jeder Mannschaft spielen. Natürlich wird man mit dem Alter besser, man entwickelt sich weiter, aber sie haben viel Qualität und ich kann mir vorstellen, dass sie in der ersten Mannschaft spielen werden.” 

Mehr zur Saisonvorbereitung Barças in Baden-Württemberg: 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE