Fulham will Todibo – Türöffner für Garcías Wechsel zu Barça

StartNewsFulham will Todibo - Türöffner für Garcías Wechsel zu Barça
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona möchte in den letzten Tagen noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Ganz oben auf der Wunschliste steht nach wie vor Eric García von Manchester City. Dafür müsste jedoch Jean-Clair Todibo den Klub zuerst verlassen – der FC Fulham zeigt starkes Interesse.

Der FC Barcelona ist auf dem Transfermarkt noch nicht fertig. Nach der Verpflichtung von Sergiño Dest soll die Defensive noch einmal verstärkt werden. Dies geht jedoch nur, wenn es der Blaugrana gelingt, in den letzten Tagen des Transferfensters, welches noch bis Montag, 5. Oktober geöffnet ist, noch einen Spieler zu verkaufen.

Fulham will Todibo

Ganz oben auf der Liste von Akteuren, die die Katalanen gerne abgeben würden, ist Jean-Clair Todibo. Der Innenverteidiger war in der vergangenen Saison an den FC Schalke 04 ausgeliehen, hat bei Barça nun jedoch kaum Aussicht auf Spielzeit. Bei beiden La-Liga-Spielen des FC Barcelona in dieser Saison wurde Todibo nicht in den Kader berufen.

Sportdirektor Ramon Planes äußerte sich am Freitag recht offen über einen möglichen Wechsel Todibos: “Es gibt verschiedene Optionen auf dem Transfermarkt. Er hat Potenzial und deshalb hat er mehrere Angebote von europäischen Klubs vorliegen. Er hat erklärt, dass er Einsatzzeit haben möchte, wir respektieren seine Entscheidung. Es ist daher wahrscheinlich, dass ein Wechsel für alle das Beste ist.”

Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano nun berichtet, soll der 20-Jährige der Wunschtransfer des FC Fulham sein. Die Londoner haben demnach bereits ein Angebot über 18 Millionen Euro für den Franzosen eingereicht. Todibo selbst soll nicht viel von einem Wechsel zum Premier-League-Aufsteiger halten, die Katalanen hoffen jedoch, dass er seine Meinung noch ändert.

 

 

Neues Angebot für García?

Sollte der FC Barcelona Todibo noch verkauft bekommen, würde das die Chancen auf einen Transfer von Eric García ins Camp Nou erheblich verbessern. Dann könnte die Blaugrana Manchester City nämlich ein verbessertes Angebot für den Spanier vorlegen. Ronald Koeman bestätigte auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den FC Sevilla das Interesse Barças Garcia: “Es stimmt, wir wollen ihn.

Wir haben aktuell nur drei, vier Innenverteidiger, auf dieser Position sind wir etwas dünn besetzt.”

Citys Trainer Pep Guardiola sagte zu einem möglichen Abgang des 19-Jährigen: “Ich weiß, dass Eric García gehen möchte und dass Barcelona ihn haben will, aber momentan gibt es keine Einigung zwischen den beiden Klubs. Wie das Ganze ausgehen wird, weiß ich nicht.” Sollte Barça García in den nächsten Tagen nicht unter Vertrag nehmen können, wird er sich den Katalanen im kommenden Sommer, wenn sein Vertrag bei den Citizens ausläuft, wohl ablösefrei anschließen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE