Generalprobe geglückt: Griezmann schießt Barça zum Sieg gegen Elche

StartNewsGeneralprobe geglückt: Griezmann schießt Barça zum Sieg gegen Elche
- Anzeige -
- Anzeige -

Die Generalprobe des FC Barcelona vor dem Liga-Auftakt ist geglückt: Barça gewann das letzte Testspiel gegen den FC Elche um die Joan-Gamper-Trophäe mit 1:0. Antoine Griezmann schoss Barças Tor des Tages, ansonsten gab sich die Blaugrana vor dem Gehäuse zu verschwenderisch.

Generalprobe geglückt: Bei der traditionellen Saisoneröffnung im Camp Nou mitsamt dem Spiel um die traditionelle Joan-Gamper-Trophäe gewann der FC Barcelona 1:0 gegen den FC Elche.

Das Tor des Tages markierte Antoine Griezmann bereits in der 2. Minute, der Franzose schloss einen wunderschönen Angriff der Katalanen in echter Mittelstürmermanier zum Siegtreffer ab. Lionel Messi spielte aus dem defensiven Mittelfeld einen herrlichen öffnenden Steilpass auf den durchstartenden Jordi Alba, der auf Griezmann vor dem Tor querlegte, der Franzose schloss den Spielzug locker ab. 

Unberechenbares Barça

Auch in der Folge zeigte sich Ronald Koemans Mannschaft voller Spielfreude, vor allem aber unberechenbar. Koeman stellte sein Team wieder im 4-2-3-1 auf, die vier Offensivspieler lauteten Lionel Messi, Philippe Coutinho, Ansu Fati und Antoine Griezmann. Besonders Messi, Griezmann und Coutinho tauschten dabei oftmals die Positionen, Fati kam hauptsächlich wie gewohnt über den linken Flügel. Diese Unberechenbarkeit im Offensivspiel war abermals sehr auffällig und ist ein Stilmittel, welches Koeman zuletzt hervorhob.

Messi tauchte mal auf rechts, mal in der Mitte auf, auch Coutinho hatte keine feste Position auf dem Feld, was es dem Gegner aus Elche gerade in Durchgang eins sehr schwer machte. Barça hatte mehrere gute Chancen, früh alles klar zu machen, die größte vergab Frenkie de Jong frei vor Torhüter Edgar Badia (17.). 

Fati und Coutinho fallen positiv auf

Badia parierte zuvor auch die Schüsse von Coutinho (10.) und Griezmann (12.), die aber zu zentral abgegeben wurden, sowie einen Freistoß von Messi. Der Schlussmann des Aufsteigers zeigte sich auch nach der Pause in herausragender Form, als er beispielsweise einen Schuss des eingewechselten Francisco Trincão bravourös entschärfte.

Auch der auffällige Ansu Fati hätte ein Tor markieren müssen, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz haarscharf am Tor vorbeisetzte (49.), später schoss er nach schöner Schussfinte knapp am rechten Pfosten vorbei.

Barças Ungenauigkeiten vor dem Gehäuse hätten sich beinahe noch gerächt, mit so ziemlich der einzigen bemerkenswerten Offensivaktion hätte Elche um ein Haar getroffen, doch Neto bewahrte Barça vor dem Ausgleich (81.). So blieb es beim 1:0-Sieg der Katalanen bei der Generalprobe vor dem Ligastart. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE