Gerard Deulofeu begeistert in der Premier League

StartNewsGerard Deulofeu begeistert in der Premier League
- Anzeige -
- Anzeige -

FC Barcelonas Gerard Deulofeu, aktuell an den Premier League Klub FC Everton ausgeliehen, verzeichnete vergangenes Wochenende seinen ersten Startelfeinsatz in Englands höchster Spielklasse. Dieses Ereignis nehmen wir von Barçawelt zum Anlass, um eine kleine Bestandsaufnahme des Talents zu vollziehen.

Es war der 13. Spieltag der Premier League, als es endlich so weit war: Gerard Deulofeu Lázaro durfte zum ersten Mal als Spieler der Startelf den Rasen des Goodison Parks betreten und zeigen, was in ihm steckt. 90 Spielminuten später standen sein erstes Ligator, ein Assist sowie ein 4:0-Sieg zu Buche – die 35.000 Fans des FC Everton waren mehr als zufrieden.
Insgesamt brachte der 19-jährige Flügelstürmer in diesem Spiel 84 % seiner Pässe an den Mann, feuerte vier seiner fünf Schüsse auf das Tor, initiierte zwei Torchancen und schloss fünf erfolgreiche Dribblings ab. Außerdem konnte er ein erfolgreiches Tackling setzen, fing zwei gegnerische Pässe ab und erlitt ebenso viele Fouls.

Deulofeus bisherige Darbietungen

In bis dato elf Einsätzen für die Toffees, davon neun in der Premier League und zwei im League Cup, konnte Deulofeu immer wieder sein Talent aufblitzen lassen. Vor allem seine Dribblings, seine Schnelligkeit und die exzellente Technik sind Stärken, auf diese sich der Blondschopf immer wieder verlassen kann. Auch die Bewegung ohne Ball sowie seine Fähigkeit Gegenspieler auf sich zu ziehen wissen zu gefallen. Auf der anderen Seite sieht man bei Deulofeu noch Defizite im Bereich der Chancenverwertung und Defensivarbeit. Gelegentlich schleichen sich auch unnötige Ballverluste ein, die dann zu gefährlichen Kontern führen können. Hier muss der 19-Jährige noch stark an sich arbeiten, um eines Tages mit Lionel Messi, Alexis Sánchez oder Neymar den Sturm des FC Barcelona bilden zu können.

Everton-Coach Martínez voll des Lobes

Nach Deulofeus hervorragender Leistung beim 4:0-Sieg gegen Stoke City meldete sich dessen derzeitiger Trainer Roberto Martínez zu Wort. Laut seiner Auffassung sei der Jungspund ein einzigartiges Talent, das er schon lange beobachtete. Vor allem überrascht zeigte sich der Spanier aber über die Anpassungsfähigkeit des Flügelstürmers. „Wir wussten immer, dass er Zeit benötigt, um sich in der Premier League zu adaptieren. In den letzten zwei Spielen zeigte er uns aber, dass er bereit ist, dem Team zu helfen. Ich war sehr erfreut über die Art und Weise, wie er das tat.“

Was bringt die Zukunft?

Wie man aus diversen Medien vernehmen darf, hat der FC Everton starkes Interesse Gerard Deulofeu noch ein Jahr länger an den Klub zu binden und seine Leihe somit zu verlängern. Voraussichtlich wird der Katalane allerdings nächstes Jahr zum FC Barcelona zurückkehren und dort seine Chance suchen. Ob sein Talent allerdings ausreichen wird, um sich dort durchzusetzen, bleibt abzuwarten. Everton-Coach Roberto Martínez würde ihm das wohl locker zutrauen, denn seiner Meinung nach ist Deulofeu derzeit einer der talentiertesten Fußballer Spaniens.

Eure Meinung: Kann Gerard Deulofeu seinen Durchbruch beim FC Barcelona schaffen? Wie gefällt euch sein Spielstil?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -