Gerard Piqué unterschreibt Vertrag bis 2019

StartNewsGerard Piqué unterschreibt Vertrag bis 2019
- Anzeige -
- Anzeige -

Nun ist die Unterschrift also unter dem Vertrag. Gerard Piqué hat seinen laufenden Vertrag bis 2019 verlängert und zeigte sich voller Freude. Er sprach davon, seine Karriere bei Barça beenden zu wollen und weitere Titel mit der Blaugrana zu gewinnen. Außerdem offenbarte er seine Vorfreude auf Neo-Coach Luis Enrique. Unterdessen sang der Präsident des FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, ein Loblied auf seinen – wie er sagt – wichtigsten Innenverteidiger.

Gerard Piqué

und der FC Barcelona haben also erfolgreich verhandelt. Nach langen Spekulationen war der Deal letzte Woche endlich offiziell geworden und diesen Montag wurde er auch schon unterschrieben. Sowohl der Innenverteidiger als auch der Barça-Präsident Josep Bartomeu zeigten sich äußerst zufrieden mit der Vertragsverlängerung bis zum Jahr 2019. Der Mann an der Spitze des Präsidiums der Blaugrana äußerte sich folgendermaßen: „Es ist sehr wichtig, dass wir den Verbleib von Piqué in Barcelona festigen. Er ist der beste Innenverteidiger der Welt. Er ist ein Kerngehäuse des neuen Projekts des FC Barcelona.“

Sportdirektor Andoni Zubizarreta sprach derweilen von einer Bestätigung des beiderseitigen Vertrauens in die Weiterführung und Verbesserung des Projektes. Auch er lobte den Weltmeister in den höchsten Tönen und bezeichnete ihn ebenso als besten Innenverteidiger der Welt.

Gerard Piqué überglücklich

Der katalanische Innenverteidiger war gleichermaßen gut gelaunt wie Präsident Bartomeu und Sportdirektor Zubizarreta. Das untermauerte er mit diesen Worten: „Zu wissen, dass ich hier meine Karriere beenden könnte, ist ein großer Boost für mich. Ich hoffe, wir können so viele Erfolge feiern, wie wir es bis jetzt schon hatten.“

Auch zum neuen Trainer Luis Enrique ließ sich der zweifache Europameister einige Statements entlocken. „Ich bin begeistert. In seiner ersten Pressekonferenz zeigte er, dass er ganz klare Ideen hat. Er kennt dieses Umfeld und ich denke, er wird viel Gutes für den Verein tun. Ich freue mich wirklich auf die Zusammenarbeit.“
Abschließend sprach der Innenverteidiger noch darüber, dass der FC Barcelona wieder zurück in die Erfolgsspur finden müsse. Mit der Mannschaft und dem Trainer habe man alle Zutaten „um dahin zurückzukehren, wo man schon einmal war“, so seine letzten Worte nach der Vertragsverlängerung.

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -