Giovani dos Santos: „Das ist für mich ein besonderes Spiel“

StartNewsGiovani dos Santos: „Das ist für mich ein besonderes Spiel"
- Anzeige -
- Anzeige -

Heute Abend um 21:00 Uhr rollt der Ball wieder, der FC Barcelona trifft auswärts auf den FC Villarreal. Mit dabei: Giovani dos Santos, Bruder von Jonathan und ein Absolvent von ‚La Masia‘. Vor der Partie sprach der Mexikaner über seine Erwartungen und verriet, dass Spiele gegen seinen Ex-Verein für ihn immer etwas Besonderes sind. Außerdem gab er einen Einblick in die voraussichtliche Spielweise von Villarreal und äußerte sich über die Form seiner Mannschaft und ihre Ambitionen.

„Barcelona darf man niemals unterschätzen, auch dann nicht, wenn gesagt wird, ’sie sind nicht in Form'“, so Giovani dos Santos gleich zu Beginn. „La Liga ist der einzige Titel, der ihnen noch bleibt. Deshalb werden sie keine Fehler und bis zum Ende Druck machen. Auch wir spielen um etwas Wichtiges, nämlich um einen internationalen Startplatz. Und das wollen wir in diesem Spiel untermauern.“

Giovani dos Santos erwartet ein schönes Spiel

Dem Anschein nach hat seine Mannschaft auch schon eine konkrete Vorstellung davon, wie sie Barça den Zahn ziehen wollen. „Wir müssen mit großem Engagement an die Sache herangehen, gut verteidigen, schnelle Konter fahren und die besten Spieler bei Barça gut abdecken. Zuletzt haben sie nicht gut gespielt, sie haben größere Probleme in der Defensive. Ich hoffe, dass wir das ausnutzen können. Aber auch so sind sie immer gefährlich“, ist sich Giovani sicher. Obwohl er längst nicht mehr beim FC Barcelona spielt, spürt er immer noch die Verbindung zum katalanischen Topclub: „Das ist für mich ein besonderes Spiel. Barça hat mir die Tür für Europa geöffnet, ich habe dort Freunde und bin ihnen dafür sehr dankbar. Es wird ohne Zweifel ein schönes Spiel werden, ein Spiel gegen Barça ist für jeden Spieler sehr wichtig.“

Es ist wohl für jeden Gegner eine Genugtuung, Lionel Messi und Co. ein wenig zu ärgern. Giovani dos Santos wird mit seinem Team alles daran setzen, der Kombinationsmacht von Barça Einhalt zu gebieten, insbesondere auch den vierfachen Weltfußballer auszuschalten, von dessen Qualität er nach wie vor überzeugt ist. „Messi ist der Beste der Welt. All das, was über ihn geredet wird, diese ganze Kritik ist überzogen. Das Problem liegt einfach darin, dass alle von ihm ein einzigartiges Niveau erwarten, deshalb gerät seine geringfügig schlechtere Form jetzt umso mehr in den Vordergrund. Jedes Mal, wenn er den Ball am Fuß hat, ist er praktisch ein anderer Fußballer. Er hat Barça und dem Fußball viel gegeben, man sollte ihm dafür dankbar sein.“

{loadposition google}

Villarreal will Wiedergutmachung bei Fans

Über ein wenig Dankbarkeit der Fans an diesem Abend hätte Giovani sicherlich nichts einzuwenden. Angesichts der letzten Ergebnisse ist den Anhängern des FC Villarreal aber kaum nach feiern zumute. Das will der Mexikaner nun ändern: „Wir wissen, dass die letzten Ergebnisse bei uns nicht gut waren, aber ich erinnere daran, dass die Mannschaft in diesem Jahr sehr guten Fußball gespielt und überwiegend überzeugt hat. […] Am Sonntag werden wir eine gute Gelegenheit vorfinden, um uns bei den Fans zu rehabilitieren. Das ist die Chance, unseren Anhängern Freude zu vermitteln. Ungeachtet dessen hat die Mannschaft gegen große Gegner und gegen schlechter positionierte Gegner immer gut ausgesehen. Das gibt uns Zuversicht vor jedem Spiel.“

Abschließend kam Giovani dos Santos noch auf die Ziele in dieser Saison zu sprechen: „Das Spiel ist wie ein Finale, wir haben die Chance, uns einen Platz für die Teilnahme in Europa zu sichern, womit wir nicht gerechnet haben. Wir wissen, dass nur noch vier Partien zu spielen sind, vier Finals, in denen der Einsatz hoch ist. […] Ich fühle mich physisch gut und kann die letzten vier Spiele gar nicht abwarten.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -