Griezmann nach Jubiläum: “Hoffentlich bestreite ich weitere 100 Spiele für Barça”

StartNewsGriezmann nach Jubiläum: "Hoffentlich bestreite ich weitere 100 Spiele für Barça"
- Anzeige -
- Anzeige -

100 Spiele hat Antoine Griezmann für den FC Barcelona bestritten. Ein Meilenstein, der Griezmann “stolz und glücklich” macht. Der Franzose hofft, weitere 100 Partien für die Blaugrana absolvieren zu können und ist zuversichtlich, was die neue LaLiga-Saison anbelangt. Über allem stehe aber: die gemeinsame Arbeit des Teams.

Wie doch die Zeit vergeht: Im Sommer 2019 wechselte Antoine Griezmann für 120 Millionen Euro (und einigen Nebengeräuschen) von Atlético Madrid zum FC Barcelona – zwei Jahre später hat er einen Meilenstein für die Blaugrana aufgestellt. In seine dritte Saison als Barça-Spieler gehend, hat Griezmann am 1. Spieltag der neuen Saison beim 4:2 gegen Real Sociedad sein 100. Pflichtspiel für den FC Barcelona absolviert. “Es ist etwas sehr Schönes. Ich bin stolz und sehr glücklich, diese Zahl erreicht zu haben. Hoffentlich kann ich weitere 100 Spiele absolvieren und weiter Geschichte für diesen Klub schreiben”, erklärte Griezmann angesprochen auf diese Errungenschaft gegenüber BarçaTV, dem hauseigenen Fernsehsender der Katalanen.

Griezmann: “Die Arbeit ist das Wichtigste”

Er wolle “auf und neben dem Platz alles für diesen Verein geben”, erklärte Griezmann, “meinen Mitspielern maximal helfen – im Angriff und in der Defensive”. “Am Ende ist die Arbeit für mich das Wichtigste”, so der Franzose, dessen Kampfgeist und Demut auf dem Feld dem FC Barcelona sehr gut tut. Oftmals agiert der 30-Jährige wie ein zentraler oder gar defensiver Mittelfeldspieler, nur halt in vorderster Front. Gegenpressing, Grätschen, Bälle erobern, mit nach hinten Arbeiten – das sind Kernattribute, die Griezmann dem Spiel der Blaugrana hinzufügt, und die oftmals unterschätzt werden.

Nach dem Abgang Lionel Messis wird Griezmann fortan eine noch größere und prägnantere Rolle im Spiel des FC Barcelona einnehmen – mit noch mehr Freiheiten und Verantwortung, besonders natürlich im Offensivspiel. Denn neben Grätschen und Balleroberungen dürfen und sollen es auch ein paar Vorlagen und Tore sein, auch das kann Barça zur neuen Saison natürlich sehr gut gebrauchen.

Griezmann und Barça tanken Selbstvertrauen

Auch wenn Talisman und Goalgetter Messi jetzt nicht mehr da ist – für die neue Spielzeit ist Griezmann zuversichtlich: “Wir haben eine sehr gute Vorbereitung absolviert, wir haben die körperlichen Voraussetzungen, die es benötigt, damit wir gemeinsam im Angriff und in der Defensive arbeiten können.”

Der 4:2-Auftaktsieg gegen Real Sociedad am 1. Spieltag helfe dem Team natürlich, wichtigstes Selbstvertrauen zum Start der neuen Spielzeit aufzubauen. “Das Wichtigste ist der Sieg, mit einem Sieg zu beginnen – erst recht zuhause vor unseren Fans, die wir lange nicht mehr gesehen hatten. Es war ein gutes Spiel. Siege helfen dir immer, mehr Selbstvertrauen zu bekommen”, so Griezmann, der sich auf den 2. Spieltag und das Gastspiel beim Athletic Club de Bilbao freut: “Hoffentlich können wir auswärts in Bilbao gewinnen, das wird ein schönes, aber auch kompliziertes Spiel im San Mames.”

 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE