Javier Mascherano: „Sevillas Leistungen überraschen mich nicht“

StartNewsJavier Mascherano: „Sevillas Leistungen überraschen mich nicht“
- Anzeige -
- Anzeige -

Wenn Javier Alejandro Mascherano spricht, hört man eigentlich gerne zu. So auch bei seiner jüngsten Pressekonferenz. Der argentinische Weltklasseverteidiger äußerte sich zu verschiedensten Themen –  spezifisch ging es hierbei um Lionel Messi und die anvisierten Ziele Barças für die aktuelle Saison, aber auch über den FC Sevilla fielen einige Worte.

„Wir möchten jedes Spiel gewinnen“

Zunächst berichtete Javier Mascherano von den Zielen

der Blaugrana für die laufende Spielzeit: „Das Ziel ist das gleiche wie in jeder Saison. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Des Weiteren müssen wir von Spiel zu Spiel eine Leistungssteigerung erreichen, ganz gleich ob in der Liga, Copa oder Champions League.“ Jedoch sei gerade die Teilnahme an drei verschiedenen Wettbewerben aus Sicht Javier Mascheranos eine „herausfordernde Aufgabe“, doch scheint der Barça-Akteur zuversichtlich zu sein. „Wenn wir in allen Wettbewerben mithalten können und es uns gelingt, Niederlagen zu vermeiden, so können wir festhalten, dass die erste Saisonhälfte gut verlief“, behauptet Mascherano und fügt weiter an: „Wir dürfen folgenden Punkt nicht außer Acht lassen: sowohl die Erhaltung eines guten physischen als auch psychischen Zustands durch die Winterpause hindurch sind von großer Bedeutung.“

Mit Blick auf die kommende Partie in La Liga äußerte Mascherano seinen Respekt gegenüber dem amtierenden Europa-League-Titelsieger und findet lobende Worte für diesen: „Sevillas Leistungen überraschen mich nicht. Sie haben bereits in der vorherigen Saison bewiesen, wozu sie fähig sind. Sie sind ein Spitzenteam, welches mit sehr guten Leuten besetzt ist. Sowohl die Spieler als auch der Trainer haben einiges auf dem Kasten. Wichtige Spieler verließen sie, einer von ihnen war Rakitić, der dem FC Barcelona beitrat. Diese Abgänge wurden erfolgreich kompensiert.

„Leo bringt die Kritiker mit Leistungen zum Schweigen“

Ständig tummeln sich Gerüchte um mögliche Abgänge und Zugänge, von diesen bleibt natürlich auch nicht Superstar Lionel Messi verschont. Allerdings nahm Javier Mascherano seinen Landsmann vor solchen Behauptungen in Schutz: „Ich denke, Leo plant seine Karriere bei Barça zu beenden – er fühlt sich hier wohl, ist glücklich und liefert gute Leistungen. Ich glaube, das sollte den Gerüchten um seine Person Einhalt gebieten. Persönlich geäußert hat er sich zu einem Wechsel nicht. Leo sieht es wie alle Profifußballer, du kannst deine Zukunft nicht schon jetzt haargenau planen. Generell sollte man bedenken, dass man heute noch nicht weiß, was in sechs oder sieben Jahren geschehen wird – das trifft auf jeden zu. Momentan spielt er für den FC Barcelona, was die Zukunft bringt, weiß keiner.“
Ein weiterer Punkt, der in den vergangenen Tagen immer wieder auf der Tagesordnung von La Pulga stand, sind die Kritiken. Auch diesbezüglich fand sein Mannschaftskamerade und Freund die richtigen Worte: „Aktuell muss Messi bei Barça viel Kritik von außen einstecken. Er geht durch eine ähnliche Phase, wie damals, als er für seine Leistungen für die Nationalmannschaft kritisiert wurde. Doch eben diese kritisierten Leistungen werden ihm dazu verhelfen, seine Kritiker zum Schweigen zu bringen. Er hat damit keine Problem und auch privat lässt er dies nicht allzu nah an sich ran. Ich weiß, dass er momentan in seinem Privatleben eine tolle Zeit hat.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE