Josep Bartomeu bestätigt: FC Barcelona auf der Suche nach neuem Sponsor-Deal

StartNewsJosep Bartomeu bestätigt: FC Barcelona auf der Suche nach neuem Sponsor-Deal
- Anzeige -
- Anzeige -

Josep Maria Bartomeu – seines Zeichens Präsident des FC Barcelona – konnte diese Woche bestätigen, dass den Katalanen zwei Trikotsponsor-Angebote vorliegen. Laut der Mundo Deportivo habe man dem aktuellen Sponsor Qatar Airways dadurch ein historisches Angebot entlocken können. Der Zeitpunkt für die Bekanntgabe des neuen Deals soll indessen bereits feststehen.

Bei der dieswöchigen Vorstellung des neuen Sponsors Lassa, der neuer Hauptsponsor für die sportlichen Sektionen neben dem Fußball beim FC Barcelona wird, sprach Barça-Präsident Josep Bartomeu auch über die heiß diskutierte Frage des künftigen Trikot- und Hauptsponsors des Fußballvereins: „Im Oktober werden wir ein Abkommen präsentieren oder versuchen, ein grundsätzliches Übereinkommen für einen [Sponsor] zu erreichen. Wir sprechen hier von zwei Unternehmen. Das ist die Aufgabe der Marketingabteilung. Es ist immer noch Zeit, um ein Übereinkommen zu treffen.“

Der aktuelle Deal mit Qatar Airways läuft noch bis Ende Juni 2016 – somit muss der FC Barcelona möglichst bald entscheiden, ob die Zusammenarbeit mit der Fluglinie fortgesetzt oder ein neuer Sponsor ins Boot gelotst werden soll. Die kommende, für gewöhnlich jährlich stattfindende Hauptversammlung, derzeit für den 24. oder 25. Oktober anberaumt, könnte möglicherweise für eine Entscheidung sorgen. Der exakte Termin wurde noch nicht festgelegt.

Rekordabkommen mit Qatar Airways?

Vergangenen Dienstag sollen Josep Bartomeu sowie Manel Arroyo (Marketing- und Medien-Vize-Präsident) und Laurent Colette (Marketing-Direktor) nach Doha gereist sein, um das Angebot von Qatar Airways zu diskutieren. Einem Bericht der Mundo Deportivo entsprechend soll man dem derzeitigen Hauptsponsor die bereits vorliegenden Angebote anderer Unternehmen vorgelegt haben, was die Fluglinie wiederum dazu bewog, das eigene Angebot deutlich aufzuwerten. Es soll sich um den höchstdotierten Sponsordeal in der Fußballwelt handeln, wenn der FC Barcelona einwilligt.

Darüber hinaus soll Josep Bartomeu daran interessiert sein, mit einem jener Unternehmen, die nicht als Trikot- und Hauptsponsor ausgewählt werden, einen Deal bezüglich des Trainingsshirts der Katalanen abzuschließen. Der Barça-Präsident wolle das Einkommen weiterhin maximieren.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE