Júnior Firpo: Barça-Interesse “macht mich stolz”

StartNewsJúnior Firpo: Barça-Interesse "macht mich stolz"
- Anzeige -
- Anzeige -

Júnior Firpo wird vom FC Barcelona umworben und soll der gesuchte Backup für Jordi Alba werden. Nun sprach   der Linksverteidiger von Real Betis über seine Zukunft, das Barça-Interesse und den etwaigen Konkurrenzkampf mit Alba.

Der FC Barcelona befindet sich bekanntlich auf der Suche nach einem weiteren Linksverteidiger, um Jordi Alba die dringend benötigten Pausen geben zu können und den Spanier über kurz oder lang zu ersetzen. Júnior Firpo von Betis hat sich dahingegehend in den letzten Wochen als wahrscheinlichster Kandidat herauskristallisiert. In der Mundo Deportivo äußerte sich der 22-Jährige nun zu seiner Zukunft und einem möglichen Wechsel nach Katalonien.

“Ein Zeichen, dass ich die Dinge gut mache”

“Es ist wahr, dass es die Gerüchte gibt und es macht mich stolz, mit großen Klubs wie dem FC Barcelona in Verbindung gebracht zu werden. Momentan konzentriere ich mich jedoch auf Betis und möchte mich dankbar zeigen, für alles was mir der Klub gegeben hat”, so Firpo.

Angesprochen darauf, ob er es sich vor einigen Jahren vorstellen konnte, mit einem Klub wie Barça in Verbindung gebracht zu werden, sagte der 22-Jährige: “Nun, nicht wirklich und ich denke es ist ein Zeichen dafür, dass ich die Dinge gut mache. Ich denke, ich bin in einem tollen Verein mit einer tollen Mannschaft und das hat mir sehr geholfen. In der vergangenen Saison waren wir nicht sehr konstant, aber wir hatten großartige Siege in der Liga, standen kurz vor dem Erreichen des Finales der Copa del Rey und wir spielten im europäischen Wettbewerb. Es lief gut für mich und ich bestehe darauf, mich auf Betis konzentrieren zu können, denn das hat mich hierher geführt.”

“Wir haben ähnlich wie Barça gespielt”

In der vergangenen Saison trainierte der Youngster unter Quique Setién, einem Trainer, der für seine Ballbesitz-orientierte Philosophie bekannt ist. Angesprochen auf die Parallelen dieser Art zu spielen zu dem traditionellen Spielstil der Katalanen gab der spanische U21-Europameister zu Protokoll: “Kein Zweifel, dass es gut ist, Trainer zu haben, die den Ball haben wollen, wie jetzt Rubi und vor ihm Setién. Wir haben ähnlich wie Barça gespielt, indem wir den Ball haben wollten und den Rivalen und seine Abwehr nach hinten gedrückt haben. Ich fühlte mich wohl mit dieser Spielweise. Ich greife gerne an und habe keine Angst, rückwärts zu laufen, wenn es sein muss.”

Jordi Alba der “beste Linksverteidiger der Welt”

Auch über Barcelonas aktuellen Linksverteidiger Jordi Alba sprach Firpo mit der Mundo Deportivo. Angesprochen auf den 30-Jährigen geriet der U21-Nationalspieler ins Schwärmen: “Für mich ist Jordi natürlich der beste Linksverteidiger der Welt. Ein Spieler, der in der Lage ist, zu verteidigen und mit großer Gefahr anzugreifen. Wenn ich eines Tages mit ihm spielen sollte, werde ich nicht nur mit ihm konkurrieren, sondern auch viel an seiner Seite lernen.”

Natürlich spielte der Youngster in der vergangenen Spielzeit auch mehrmals gegen Jordi Alba und Barça. Besonders ein Duell in der vergangenen Saison gegen die Katalanen blieb dem Spanier nachhaltig im Kopf: Das Liga-Hinspiel im Camp Nou. “Ich habe dort ein sehr gutes Spiel gemacht, ein Tor geschossen und eine Vorlage beigesteuert. Das Team machte aber insgesamt eine starke Partie. Für die Zuschauer war es ein Spektakel. Ich bin mir sicher, die Leute hatten eine Menge Spaß.” Betis gewann das spektakuläre Spiel im Camp Nou mit 4:3.

“Ein großartiger Verein und eine großartige Mannschaft”

Abschließend wurde der Linksverteidiger erneut gefragt, ob man ihn in der Zukunft vermehrt im Camp Nou sehen kann. Die Antwort: “Was ich nicht leugnen kann ist, dass es eine Ehre ist und mich stolz macht, mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht zu werden. Ein großartiger Verein und eine großartige Mannschaft.”

Man darf also weiter gespannt sein, ob Júnior Firpo demnächst im Camp Nou landen wird. Der Spanier selbst scheint von der Idee zumindest nicht vollends abgeneigt.

 

Mehr zum Thema:

 

 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE