Juventus Turin lockt Dembélé mit lukrativem Gehaltsangebot

StartNewsJuventus Turin lockt Dembélé mit lukrativem Gehaltsangebot
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Dem FC Barcelona ist weiterhin daran gelegen, den 2022 auslaufenden Vertrag mit Ousmane Dembélé zu verlängern. Der Franzose scheint nicht abgeneigt, allerdings lockt nun wohl Juventus Turin den Flügelspieler mit einem beträchtlichen Angebot.

135 Millionen Euro. Diese Ablösesumme kostete Ousmane Dembélé den FC Barcelona bis heute. Auf dem Platz rechtfertigen konnte der Franzose diese Summe bis jetzt noch nicht, zahlreiche Verletzungen und damit verbundene inkonstante Leistungen sind es, die die bisherige Zeit des 24-Jährigen im Trikot der Blaugrana prägten.

Dembélé: “Keine Eile” bei Vertragsverlängerung mit Barça

Im Sommer 2022 läuft der Vertrag Dembélés in Katalonien aus. Barça möchte diesen gerne verlängern, der Flügelspieler gab kürzlich in einem Interview mit der L’Equipe jedoch offen zu, “keine Eile” zu haben. 

Der FC Barcelona hofft selbstverständlich auf eine schnelle Entscheidung des französischen Nationalspielers, immerhin wäre in diesem Sommer die letzte große Gelegenheit, eine Ablösesumme für Dembélé zu kassieren, sollte er seinen Kontrakt nicht über 2022 hinaus verlängern. 

So heißt es auch, dass Barça den Franzosen auf die Verkaufsliste packen wird, sollte er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollen.

Juventus bietet Dembélé bis zu 12 Millionen pro Jahr

Vereine, die den ehemaligen BVB-Spieler ablösefrei unter Vertrag nehmen würden, dürfte es nicht wenige geben. Wie Catalunya Radio nun berichtet, ist ein Klub dabei bereits konkret geworden. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin soll Dembélé nämlich bereits vor einem Jahr wegen eines möglichen Wechsels kontaktiert haben.

Dabei soll die ‘Alte Dame’ dem Franzosen im Falle eines ablösefreien Wechsels einen Fünfjahresvertrag sowie ein Nettogehalt von neun Millionen, welches durch Bonuszahlungen auf bis zu zwölf Millionen ansteigen könnte, anbieten. Steuerliche Vorteile für Vereine in Italien sowie die in diesem Fall möglicherweise eingesparte Ablösesumme dürften dieses hohe Angebot möglich machen.

Barça mit gutem Gefühl bei Dembélé-Verbleib

Allerdings berichtet Catalunya Radio weiter, dass man bei Barça das “Gefühl hat, dass Dembélé geneigt ist, zu verlängern”. Demnach soll es in dieser Woche sogar bereits ein Treffen zwischen Klubverantwortlichen und Vertretern Dembélés gegeben haben.

Der Franzose selbst dürfte darauf hoffen, seinen Wert durch gute Auftritte bei der Europameisterschaft in die Höhe zu schrauben und so in diesem Sommer eine bessere Verhandlungsgrundlage zu haben.

Jetzt auf die EM tippen bei Interwetten.de!

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE