Knöchelverletzung: Nun fällt auch Araujo verletzt aus

StartNewsKnöchelverletzung: Nun fällt auch Araujo verletzt aus
- Anzeige -
- Anzeige -

Dem FC Barcelona gehen vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League die Innenverteidiger aus. Samuel Umtiti ist weiterhin am Knie verletzt, auch Clement Lenglet hat Beschwerden. Nun zog sich Youngster Ronald Araujo bei seinem Einsatz für Barça B eine Verstauchung des Sprunggelenks zu.

Ronald Araujo wird dem FC Barcelona in den kommenden Tagen und womöglich sogar Wochen fehlen. Der Innenverteidiger verletzte sich beim verlorenen Finalspiel Barça Bs gegen CE Sabadell (1:2) um den Aufstieg in die Segunda Division am Knöchel.

Araujo wurde nach einer unglücklichen Aktion mit großen Schmerzen auf dem Platz behandelt, versuchte kurz darauf zwar weiterzumachen, musste das Feld aber in der 75. Minute doch verlassen – bei der Auswechslung flossen beim jungen Uruguayer sogar die Tränen.

Nun steht auch die Diagnose fest: Wie der FC Barcelona am Montagabend offiziell vermeldete, hat der Defensivspieler eine Knöchelverstauchung erlitten. Wie lange er damit ausfallen wird, ist nicht bekannt, das hängt von seinem Genesungsfortschritt ab.

Für Barça kommt die Verletzung mit Blick auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den SSC Neapel in gut zwei Wochen zur Unzeit. Samuel Umtiti fällt weiterhin mit einer Knieverletzung aus

, auch Barças zweiter französischer Innenverteidiger ist derzeit angeschlagen, Clement Lenglet hat Beschwerden an der Leiste, wie der FC Barcelona mitteilte. Somit ist Gerard Piqué zwölf Tage vor dem immens wichtigen Achtelfinale gegen Napoli der einzig fitte Innenverteidiger im Kader der Blaugrana.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE