Koeman setzt Zeichen: Das ist Barças Kader für das Spiel bei Athletic Bilbao

StartNewsKoeman setzt Zeichen: Das ist Barças Kader für das Spiel bei Athletic...
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat Samuel Umtiti, Miralem Pjanic, Alex Collado und Philippe Coutinho erneut nicht in den Kader berufen. Beim Gastspiel am 2. Spieltag La Ligas bei Athletic Bilbao setzt Ronald Koeman damit wieder ein klares Zeichen. Positive Nachrichten gibt es immerhin bei Marc-André ter Stegen.

Der FC Barcelona hat Freitagmittag seinen Kader für das Gastspiel am Samstagabend (22 Uhr, live im Ticker auf Barcawelt.de) im San Mames beim Athletic Club de Bilbao bekannt gegeben.

Klares Zeichen: Umtiti, Pjanic und Collado erneut nicht im Kader

Genauso wie schon beim 4:2-Auftakterfolg gegen Real Sociedad verzichtet Ronald Koeman auf vier Spieler, die allesamt auf der Verkaufsliste stehen. Samuel Umtiti, Miralem Pjanic, Alex Collado und Philippe Coutinho wurden nicht in den Kader berufen. Gerade bei Umtiti und Pjanic ist die Sache klar, sie sollen den Klub unbedingt in den nächsten elf Tagen bis zum Ende des Transferfensters verlassen – der Klub sendet durch die Nicht-Nominierung erneut eine klare Botschaft an die Akteure.

Alex Collado zieht aktuell schlicht den Kürzeren gegenüber Neuzugang Yusuf Demir, den Koeman als Offensivmann für die Flügel bevorzugt, wie er selbst betonte.

Koeman: “Coutinho kann für Barça wichtig sein”

Ein wenig anders ist die Lage bei Philippe Coutinho. “Coutinho ist nicht dabei, weil ich denke, dass er noch eine Woche mit der Gruppe trainieren muss, bevor er berufen wird”, erklärte Ronald Koeman auf Freitag auf der Spieltags-Pressekonferenz und verdeutlichte, dass Coutinho grundsätzlich – anders als Umtiti und Pjanic – eine Rolle in den Plänen des Barça-Coaches spielt. “Er kann für Barça wichtig sein. In rechne in dieser Saison mit Coutinho”, so der Niederländer.

In Bilbao ebenfalls nicht mit dabei sind die aktuell noch verletzten Akteure Marc-André ter Stegen, Ansu Fati, Oscar Mingueza, Ousmane Dembélé sowie Sergio Agüero, der aber sowieso noch nicht registriert ist. 

Ter Stegen nimmt Teamtraining wieder auf

Gute Nachrichten gibt es aber bei Marc-André ter Stegen, der am Freitag Teile des Mannschaftstrainings absolvierte.

Von Barça in den Profikader berufen wurden Nico Gonzalez, Yusuf Demir, Alejandro Balde, Gavi sowie die beiden Torhüter Iñaki Peñá und Arnau Tenas.

Barcelonas Kader gegen den Athletic Club im Überblick:

 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE