Länderspiele: 18 Barça-Spieler nominiert

StartNewsLänderspiele: 18 Barça-Spieler nominiert
- Anzeige -
- Anzeige -

Zum Bedauern der meisten Culés haben wir direkt vor dem anstehenden Clásico eine Länderspielpause zu verzeichnen. Während dabei die europäischen Nationalmannschaften nur bedeutungslose Testspiele bestreiten werden, geht es in Südamerika um die Qualifikation zur WM 2018. Die U21-Mannschaften spielen zudem um die Qualifikation zur U21-EM 2017. Wer wann und gegen wen spielt, erfahrt ihr in unserer Übersicht.

Spanien

nominierte Gerard Piqué, Marc Bartra, Jordi Alba, Sergio Busquets und Sergi Roberto. Letzterer darf nach seinen überzeugenden Leistungen bei den Katalanen sein Debüt geben. Andrés Iniesta muss angeschlagen passen; Sergio kehrt wegen einer Handverletzung vorzeitig nach Barcelona zurück.

  • 24.03. 20:45 Uhr: Italien – Spanien
  • 27.03. 20:45 Uhr: Rumänien – Spanien

Ivan Rakitić spielt ebenso wie der verliehene Alen Halilović für Kroatien.

  • 23.03. 18:00 Uhr: Kroatien – Israel
  • 26.03 18:00 Uhr: Ungarn – Kroatien

Marc-André ter Stegen wurde von der deutschen Nationalmannschaft nominiert.

  • 26.03. 20:45 Uhr: Deutschland – England
  • 29.03. 20:45 Uhr: Deutschland – Italien

Arda Turan darf für die Türkei sein Können zeigen.

  • 25.03. 20:45 Uhr: Türkei – Schweiz
  • 29.03. 20:30 Uhr: Österreich – Türkei

Thomas Vermaelen schaffte es in die belgische Nationalmannschaft.

  • 29.03. 20:45 Uhr: Belgien – Portugal

Jérémy Mathieu reist mit der französischen Auswahl.

  • 25.03. 20:45 Uhr: Niederlande – Frankreich
  • 29.03. 20:45 Uhr: Frankreich – Russland

Javier Mascherano und Lionel Messi spielen erwartungsgemäß für Argentinien in der WM-Qualifikation.

  • 25.03. 1:30 Uhr: Chile – Argentinien
  • 30.03. 1:30 Uhr: Argentinien – Bolivien

Claudio Bravo spielt mit Chile neben dem schon genannten Spiel:

  • 30.03. 1:30 Uhr: Venezuela – Chile

Dani Alves und Neymar treten für Brasilien an.

  • 26.03. 1:45 Uhr: Brasilien – Uruguay
  • 30.03. 1:45 Uhr: Paraguay – Brasilien

Luis Suárez bestreitet neben dem Spiel gegen Brasilien noch eine Partie für Uruguay:

  • 30.03. 1:00 Uhr: Uruguay – Peru

Munir El Haddadi tritt für die U21 von Spanien an. Sandro Ramírez ist verletzt.

  • 24.03. 18:00 Uhr: Spanien U21 – Kroatien U21
  • 28.03. 20:30 Uhr: Spanien U21 – Norwegen U21

Brasilien spielt neben dem schon genannten Aufgebot 2 Spiele mit einer eigens vorgesehenen Olympiamannschaft. Rafinha wurde nominiert, wird aber noch kein Spiel bestreiten.

  • 24.03. 23:00 Uhr: Brasilien – Nigeria
  • 27.03. 22:30 Uhr: Brasilien – Südafrika

 

Zu Hause bleiben Iniesta und Sandro verletzt, Sergio kehrt verletzungsbedingt zurück. Nicht berücksichtigt wurden Jordi Masip, Aleix Vidal, Douglas und Adriano.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE