Länderspiele: Tello debütiert für Spanien

StartNewsLänderspiele: Tello debütiert für Spanien
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Ein Tor wäre sicherlich das i-Tüpfelchen für Tello gewesen, aber auch wenn ihm dieses im Spiel gegen Ekuador nicht vergönnt war, kann der Stürmer dennoch glücklich sein. Nicht nur, dass er gegen Ekuador sein Länderspieldebüt für Spanien feierte, mehr noch. Vicente del Bosque schenkte Tello von Beginn an das Vertrauen und ließ ihn das gesamte Spiel durchspielen. Die Spanier setzten sich mit 2:0 durch, neben Tello standen auch Andrés Iniesta, Jordi Alba und Víctor Valdés auf dem Platz.

Grund zur Freude hatte auch Alexis Sánchez, der beim 6:0-Sieg seiner chilenischen Auswahl über den Irak groß auftrumpfte. Mit zwei Toren und zwei Assists war Alexis der überragende Mann auf dem Feld und bestätigte seine hervorragende Verfassung, die er in den letzten Wochen gezeigt hat. 

Gegen die Schweiz hatten Neymar und vor allem auch Alves nur wenig zu lachen. Beide Spieler standen in der Startformation, konnten die Niederlage gegen die Schweiz aber nicht verhindern. Im Gegenteil, Alves verhalf den Schweizern sogar zum Sieg, indem er den Ball ins eigene Netz beförderte und eine äußerst unglückliche Figur abgab. Neymars Offensivqualitäten reichten nicht aus, um die Partie zu drehen, sodass sich nach dem Triumph im Confed-Cup nun wieder Ernüchterung unter der brasilianischen Bevölkerung breit machen könnte.

Ohne Lionel Messi drohte auch den Argentiniern eine schwere Partie gegen Italien in Rom, doch die Argentinier zogen sich mit einem 2:1-Sieg sauber aus der Affäre. Die Argentinier gingen mit zwei Toren in Front, ehe den Italienern in der 75. nur noch der Anschlusstreffer gelang. Barça-Verteidiger Mascherano machte im Mittelfeld ein gutes Spiel und kann nach der Audienz beim Papst von einer traumhaften Zeit mit der argentinischen Nationalmannschaft berichten. 

Wer gestern das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Paraguay verfolgt hat, dem wird nicht entgangen sein, dass ein Spieler aus der Barça-Jugend sein Debüt für Paraguay feierte. Der Angreifer Tonny Sanabria wurde für die letzten neun Minuten gegen Deutschland eingewechselt. Das Spiel ging 3:3 aus. Mit David Babunski feierte ein weiterer Jugendspieler vom FC Barcelona seinen Einstand für seine Nationalauswahl. Beim 2:0-Sieg der Mazedonier gegen Bulgarien stand Babunski sogar 30 Minuten für die siegreiche Mannschaft auf dem Platz.

Alle Highlights im Überblick:

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -