Laporta zu Messi: „Ich liebe dich, Barça liebt dich. Wir werden alles tun, damit du bleibst“

StartNewsLaporta zu Messi: "Ich liebe dich, Barça liebt dich. Wir werden alles...
- Anzeige -
- Anzeige -

Barcelonas neuer Präsident Joan Laporta will Lionel Messi halten – das bekräftigte Laporta auch noch einmal im Beisein von Lionel Messi auf seiner Antrittsrede bei der Amtseinführungs-Zeremonie im Camp Nou.

Im Rahmen seiner Amtseinführung sprach Barcelonas neuer Präsident Joan Laporta auf seiner Antrittsrede auch ein paar Worte zu Lionel Messi, der einer der vielen Gäste bei der Zeremonie im Camp Nou war. Natürlich konnte es sich Laporta nicht nehmen lassen, hinsichtlich eines Verbleib Messis am Saisonende ein Statement abzugeben.

„Ich bin hier, um Entscheidungen zu treffen, um mich mit Situationen auseinanderzusetzen, so wie zum Beispiel Leo davon zu überzeugen, weiterzumachen“, sagte Laporta und blickte zu Messi, der standesgemäß mit Maske auf der Tribüne saß und dahinter ein wenig errötete. „Es tut mir leid Leo, dass ich das hier anspreche, aber du weißt, dass ich dich sehr liebe und dass dich Barça sehr liebt. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, und das weiß er bereits, damit er bei uns bleibt – denn er ist der beste Spieler der Geschichte. Du weißt, dass du nicht gehen kannst, Leo. Wenn wir ein volles Stadion hätten, würdest du nicht gehen können – auch das macht die Pandemie mit uns.“

Zwar verdeckte die Maske Messis Gesicht, doch man konnte ein geschmeicheltes Lächeln erkennen. Ebenso ein Lächeln im Gesicht hatte Trainer Ronald Koeman, der eine Reihe vor Messi saß. Während Laportas Statement applaudierten die anwesenden Zuschauer – eine klare Geste, die zeigt: Der Barcelonismo, der ganze Verein, wünscht sich eines: Dass Messi seinen Vertrag verlängert.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE