Medien: Barça erhöht Gehalt von Lionel Messi

StartNewsMedien: Barça erhöht Gehalt von Lionel Messi
- Anzeige -
- Anzeige -

Der bestbezahlte Fußballer beim FC Barcelona wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge bald noch mehr verdienen. Eine Gehaltserhöhung für Lionel Messi ist demnach nur noch Formsache und soll bei dessen Rückkehr aus Argentinien über die Bühne gehen. Erst kürzlich hat der vierfache Weltfußballer erklärt, dass er keine Erhöhung seines Gehaltes eingefordert habe.

„Messi wird der bestbezahlte Spieler auf der Welt sein, weil er der beste Spieler der Welt ist“, verkündete Präsident Sandro Rosell in der vergangenen Woche. Nun soll nur noch ein finales Treffen zwischen dem Präsidenten und Messis Rechtsvertreter stattfinden, bevor der argentinische Ausnahmefußballer nach seiner Rückkehr aus Argentinien seine Unterschrift unter den neuen Vertrag setzt. Wie viel der Barça-Star in Zukunft genau verdienen wird, steht noch nicht fest. Der bestbezahlte Spieler der Welt ist zurzeit Cristiano Ronaldo, dem stattliche 17 Mio. Euro pro Jahr auf das Konto fließen. Messi kommt zurzeit auf 16 Mio. Euro, eine Aufstockung seines Gehaltes um zwei weitere Millionen ist daher nicht unwahrscheinlich.

Die Meldung über eine bevorstehende Gehaltserhöhung kommt jedoch ein wenig überraschend. Vor Weihnachten hat Lionel Messi anlässlich eines Statements von Javier Faus erklärt, dass weder er noch jemand aus seinem Lager eine Erhöhung seines Gehaltes eingefordert habe. Javier Faus hat öffentlich die Entwicklung der Spielergehälter kritisiert und gemeint, dass es keinen Sinn mache, den Spielern alle sechs Monate noch bessere Konditionen anzubieten. Vorbehaltlich anderweitiger Meldungen ist also davon auszugehen, dass zum Zeitpunkt des medialen Schlagabtausches Verhandlungen über einen verbesserten Vertrag bereits im Gange waren und dass Javier Faus sich vor diesem Hintergrund zu einer solchen Aussage hinreißen ließ.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -