Meniskus-Operation: Coutinho droht lange Ausfallzeit

StartNewsMeniskus-Operation: Coutinho droht lange Ausfallzeit
- Anzeige -
- Anzeige -

Die nächste Hiobsbotschaft für den FC Barcelona: Philippe Coutinho hat sich bei der Partie gegen die SD Eibar eine Verletzung des äußeren Meniskus im linken Knie zugezogen. Der Brasilianer soll in den kommenden Tagen operiert werden.

Die Verletzungen beim FC Barcelona, sie reißen einfach nicht ab. Neben den langzeitverletzten Ansu Fati (Meniskus-Operation)Gerard Piqué (Knie) und Sergi Roberto (Muskelriss) hat es nun auch Philippe Coutinho böse erwischt. 

Coutinho war gegen Eibar erst nach gut einer Stunde eingewechselt worden und zog sich eine Verletzung ohne Fremdeinwirkung zu, als er bei einem Pass leicht im Rasen hängen blieb und sich dabei das Knie verdrehte. Was eigentlich harmlos aussah, stellte sich nun als schwerwiegende Knieverletzung heraus.

Der Brasilianer hat sich eine Verletzung des äußeren Meniskus im linken Knie zugezogen – das bestätigte der FC Barcelona. Wie es in der offiziellen Mitteilung heißt, wird sich der 28-Jährige in den kommenden Tagen einer Operation unterziehen. Zur der Ausfallzeit machte der Klub keine Angaben. Der spanische Journalist Javi Miguel von der AS berichtete bereits nach Abpfiff von einer möglichen Meniskusverletzung Coutinhos, die den Brasilianer im Falle eines operativen Eingriffes bis zu vier Monaten außer Gefecht setzen könnte. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE