Messi leitet Argentinien-Erfolg bei Copa America ein – Agüero startet erstmals

StartNewsMessi leitet Argentinien-Erfolg bei Copa America ein - Agüero startet erstmals
- Anzeige -
- Anzeige -

Die argentinische Nationalmannschaft hat bei der Copa America mit einem 1:0-Erfolg gegen Paraguay vorzeitig den Einzug in das Viertelfinale perfekt gemacht. Lionel Messi leitete den Siegtreffer ein, Sergio Agüero stand erstmals bei dem Turnier in der Startelf.

Argentinien löst Ticket zum Viertelfinale

Viertelfinal-Ticket gebucht! Lionel Messi und Sergio Agüero haben die Gruppenphase bei der Copa America mit der argentinischen Nationalmannschaft vorzeitig bestanden. Nach einem 1:1 zum Auftakt gegen Chile konnte das Duo des FC Barcelona mit den “Gauchos” nach Uruguay nun auch Paraguay knapp mit 1:0 bezwingen.

Wie schon zuletzt am zweiten Spieltag sorgte am frühen Dienstagmorgen mitteleuropäischer Zeit ein früher Treffer in Brasiliens Hauptstadt Brasilia für die Entscheidung. Diesmal war es Papu Gómez, in La Liga beim FC Sevilla unter Vertrag, der die Argentinier nach zehn Minuten zum Erfolg schoss. Kapitän Messi hatte den Spielzug mit einer Finte im Mittelfeld eingeleitet und Ángel Di María bedient, der wiederum den Treffer ebenso sehenswert vorbereitete.

Agüero mit Messi in der Startelf

Während Messi wie gewohnt die gesamte Spieldauer auf dem Platz verbrachte, erhielt Agüero von Nationaltrainer Lionel Scaloni erstmals bei dem Turnier die Gelegenheit, von Anfang an mitzuwirken. Nach 59 Minuten war sein Arbeitstag schließlich beendet, er wurde durch Joaquin Correa ersetzt. Der Barça-Neuzugang zeigte mit bloß einem Schuss offensiv eine unauffällige Performance, La Pulga kam immerhin noch auf drei Versuche und zwei direkte Torschüsse.

Argentinien ist das Weiterkommen nicht mehr zu nehmen und bekommt es zum Abschluss der Gruppenphase am 29. Juni ab 2 Uhr MESZ mit Bolivien zu tun. Bei dem Turnier findet die Vorrunde mit zwei Gruppen statt, in denen sich jeweils fünf Nationen befinden. Nur die beiden Letztplatzierten kommen nicht weiter. 

Platz Nation Spiele Tore Punkte
1 Argentinien 3 3:1 7
2 Chile 3 3:2 5
3 Paraguay 2 3:2 3
4 Uruguay 2 1:2 1
5 Bolivien 2 1:4 0

Araújo fehlt Uruguay verletzungsbedingt

Bereits vor den “Gauchos”, zuletzt 1993 Copa-America-Sieger, waren die Uruguayer, bei denen Ronald Araújo im Turnier-Kader steht, im Einsatz und spielten 1:1 gegen Chile. Der 22 Jahre alte Verteidiger, der bis dato auf bloß ein Länderspiel kommt, fehlte allerdings aufgrund einer Muskelverletzung.

 

Die Copa-Partien der Barça-Akteure in der Übersicht:

Sonntag, 13. Juni, 23 Uhr: Brasilien – Venezuela 3:0

Montag, 14. Juni, 23 Uhr: Argentinien – Chile 1:1

Freitag, 18. Juni, 2 Uhr: Brasilien – Peru 4:0

Samstag, 19. Juni, 2 Uhr: Argentinien – Uruguay 1:0

Montag, 21. Juni, 23 Uhr: Uruguay – Chile 1:1

Dienstag, 22. Juni, 2 Uhr: Argentinien – Paraguay 1:0

Donnerstag, 24. Juni, 2 Uhr: Brasilien – Kolumbien

Donnerstag, 24. Juni, 23 Uhr: Bolivien – Uruguay

Sonntag, 27. Juni, 23 Uhr: Brasilien – Ecuador

Dienstag, 29. Juni, 2 Uhr: Bolivien – Argentinien

Dienstag, 29. Juni, 2 Uhr: Uruguay – Paraguay

Jetzt auf die Copa America tippen bei Interwetten.de!

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE