Messi, Suárez und Vidal kehren ins Training zurück

StartNewsMessi, Suárez und Vidal kehren ins Training zurück
- Anzeige -
- Anzeige -

Als letzte Spieler kehrten Lionel Messi, Luis Suárez und Arturo Vidal aus ihrem verlängerten Weihnachtsurlaub zurück. Die drei Akteure nahmen am 2. Januar, zwei Tage vor dem Derby gegen Espanyol, erstmals am Mannschaftstraining teil, genauso wie zwei Spieler von Barça B.

Der Sonderurlaub der Südamerikaner ist vorbei: Als letzte Akteure kehrten am 2. Januar auch Lionel Messi, Luis Suárez und Arturo Vidal ins Mannschaftstraining zurück. Alle drei Südamerikaner hatten einen etwas längeren Weihnachtsurlaub erhalten samt der Erlaubnis, Silvester in der Heimat verbringen zu dürfen. 

Für den Rest der Mannschaft war am 29. Dezember Trainingsauftakt; Neto, der ebenfalls länger Urlaub erhalten hatte, nahm das Training schon am 31. Dezember auf. Der brasilianische Torhüter dürfte im Derby gegen Espanyol am Samstag (21 Uhr) im Tor stehen, da Marc-André ter Stegen an Beschwerden im Knie laboriert und derzeit mit dem Training aussetzt. 

Ebenfalls nicht mittrainieren kann Arthur, der weiterhin aufgrund seiner Leistenverletzung pausieren muss und rund drei Wochen ausfällt, wie Barça verkündete. Zudem fehlt auch Ousmane Dembélé (Muskelverletzung) weiterhin, ansonsten kann Trainer Ernesto Valverde auf alle Spieler zurückgreifen.

In ter Stegens Absenz komplettierte Barça-B-Keeper Iñaki Peña die Profimannschaft im Training, er nahm ebenso an der Einheit teil wie sein Mannschaftskollege Alex Collado. Ebenso mit von der Partie waren Carles Pérez und Ansu Fati, die schon seit Monaten zum Profiteam zählen. 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -