Messi und Suárez für Ballon d’Or nominiert

StartNewsMessi und Suárez für Ballon d’Or nominiert
- Anzeige -
- Anzeige -

Die Französische Fachzeitschrift France Football gab heute die Nominierten für die Wahl zum Gewinner des Ballon d’Or 2017 bekannt. Mit von der Partie sind dabei auch Lionel Messi und Luis Suárez als einzige Vertreter des FC Barcelona. Der Gewinner und die besten Drei werden dann am Ende des Jahres bekanntgegeben. Als Favoriten neben Messi, der die Auszeichnung schon fünfmal gewonnen hat, gelten Cristiano Ronaldo (vier Auszeichnungen) und Ex-Barça-Spieler Neymar.

Seit 1956 kürt die Fußballzeitschrift France Football den aus ihrer Sicht besten Fußballer des Kalenderjahres mit dem Ballon d’Or, dem goldenen Ball. Dieser Preis ist seit jeher der international am angesehenste, den ein einzelner Sportler gewinnen kann, noch vor den jeweiligen Auszeichnungen der FIFA. Nachdem von 2010-2015 eine gemeinsame Auszeichnung vergeben wurde, wird seit letztem Jahr der Ballon d’Or wieder ohne Beteiligung der FIFA vergeben – und so auch dieses Jahr wieder.

Dazu stimmten 53 Sportjournalisten aus den 53 Mitgliedstaaten der UEFA sowie 53 weitere Juroren aus nicht-europäischen Ländern, deren Nationalmannschaften an mindestens einer Weltmeisterschaft teilgenommen haben, über ihre Favoriten ab. Jeder Juror kann individuell Punkte (5-4-3-2-1) an 5 Spieler vergeben. Alle Punkte werden addiert, die Spieler mit den meisten Punkten landen auf der Top-30 Liste, die heute veröffentlicht wurde.

Aus Barça-Sicht schafften es nur Lionel Messi und Luis Suárez auf die Liste der letzten 30. Das ist etwas überraschend, sind doch auch Andrés Iniesta oder Gerard Piqué Kandidaten, die man dort suchen würde. Die Preisvergabe mit der Bekanntgabe der Top-3 wird wohl Ende des Jahres stattfinden. Als Favoriten werden Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar gehandelt.

 

Hier die komplette Liste der Top-30 (alphabetisch):

Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Karim Benzema (Real Madrid)

Leonardo Bonucci (Milan AC)

Gianluigi Buffon (Juventus Turin)

Edinson Cavani (PSG)

Philippe Coutinho (Liverpool)

Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

Kevin De Bruyne (Manchester City)

David De Gea (Manchester United)

Paulo Dybala (Juventus Turin)

Edin Dzeko (AS Roma)

Radamel Falcao (AS Monaco)

Antoine Griezmann (Atlético Madrid)

Eden Hazard (Chelsea)

Mats Hummels (Bayern München)

Isco (Real Madrid)

Harry Kane (Tottenham)

N’Golo Kanté (Chelsea)

Toni Kroos (Real Madrid)

Robert Lewandowski (Bayern München)

Kylian Mbappé (PSG)

Sadio Mané (Liverpool)

Marcelo (Real Madrid)

Dries Mertens (Napoli)

Lionel Messi (FC Barcelona)

Luka Modrić (Real Madrid)

Neymar (PSG)

Jan Oblak (Atlético Madrid)

Sergio Ramos (Real Madrid)

Luis Suárez (FC Barcelona)

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE