Miralem Pjanic nach Knieproblemen zurück im Mannschaftstraining

StartNewsMiralem Pjanic nach Knieproblemen zurück im Mannschaftstraining
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Miralem Pjanic steht Ronald Koeman wieder zur Verfügung. Nachdem der Bosnier die Partie gegen Villarreal aufgrund von Knieproblemen verpasste, stieg er nun wieder ins Mannschaftstraining ein und wird aller Voraussicht nach gegen Granada wieder im Kader stehen. 

Pjanic nach Knieproblemen wieder bei der Mannschaft – Koeman stehen wieder mehr Optionen offen

Wegen Problemen im rechten Knie befand sich Miralem Pjanic zuletzt gegen den FC Villarreal nicht im Spieltagskader und trat somit nicht die Reise ins Estadio de la Cerámica an, wo sich der FC Barcelona mit 2:1 gegen Villarreal durchsetzte. Wie schwerwiegend diese Probleme bei Pjanic waren, wurde vom Verein nicht mitgeteilt. Der 31-Jährige schien Glück gehabt zu haben, so absolvierte er laut der Mundo Deportivo am Dienstag bereits wieder das Training zusammen mit der Mannschaft und wird dementsprechend wohl am Donnerstagabend gegen den FC Granada (19 Uhr, live im Ticker auf Barçawelt.de) Teil des Kaders sein. 

Da Neto und Ousmane Dembélé auch wieder einsatzfähig sind, muss Ronald Koeman gegen die Andalusier wohl nur noch auf Martin Braithwaite, Ansu Fati und Philippe Coutinho verzichten. Der Rest des Teams kann sich – sofern in den nächsten Wochen keine weiteren Ausfälle hinzukommen – nun auf die entscheidende Phase in La Liga vorbereiten – nach der Partie gegen Granada folgen die Begegnungen mit dem FC Valencia und Atlético Madrid.

Gegen Granada können die Katalanen, denen Miralem Pjanic wieder zur Verfügung steht, zum ersten Mal seit über einem halben Jahr wieder die Tabellenführung in Spaniens Oberhaus übernehmen, um sich somit eine ideale Ausgangslage vor dem Topspiel gegen Atlético zu erspielen. Ob Pjanic im Camp Nou gegen das Team von Diego Martinez direkt zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten; schließlich bestritt der Bosnier seit dem 24. Februar kein einziges Spiel im Ligabetrieb mehr. Dennoch wird Übungsleiter Koeman wohl zufrieden zur Kenntnis genommen haben, dass nun ein weiterer zentraler Mittelfeldspieler als Option für seine Pläne verfügbar ist.

Benjamin König
Fútbol, Calcio, Fotball - in Spanien, Italien, Skandinavien. Redakteur bei Barçawelt, Podcaster bei Polarlichtspiel - dem skandinavischen Fußballpodcast
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE